Maronen mit Feldsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maronen mit Feldsalat
Maronen mit Feldsalat
Zutatenmenge für: 4 bis 6 Port./Pers.
Zeitbedarf: 20 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Denkt man an die Weihnachtsmärkte, so wird die Erinnerung an Geruch und Geschmack von gerösteten Maronen wach. Dass man aus Maronen aber noch viel mehr machen kann, zeigt die Kategorie Marone und dieses Rezept, Maronen mit Feldsalat, eine Vorspeise mit in Butter gebräunten Maronenscheiben mit Feldsalat und Preiselbeeren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Wer keine fertig gegarten Maronen verwendet, muss sie wie folgt vorbereiten:
    • Wasser zum Kochen aufsetzen.
    • Den Backofen vorheizen auf 250 °C Umluft
    • Maronen auf der flachen Seite einritzen, das kochende Wasser leicht salzen und die Maronen darin etwa 8 bis 10 Min. gar kochen.
    • Danach mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
    • Dann auf ein Backblech setzen und bei 250 °C 10 Min. rösten.
    • Die braune Schale und die gelbliche Haut entfernen.
  • Die gegarten Maronen in Scheiben schneiden, etwa 5 pro Marone.
  • Preiselbeerkompott, Essig und Öl in der Schüssel zu einer Marinade mischen, salzen, pfeffern und abschmecken.
  • Den Salat waschen und in der Schleuder trockenschleudern.
  • Den Salat auf die Teller verteilen und die Marinade darüber träufeln.
  • Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Maronenscheiben darin leicht bräunen.
  • Die gebräunten Maronen über den Salat geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wird die Butter durch ein Pflanzenfett ersetzt, ist das Gericht vegan.