Marillen-Eierlikör-Konfitüre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Marillen-Eierlikör-Konfitüre
Marillen-Eierlikör-Konfitüre
Zutatenmenge für: ca. 10 Gläser (à 400 ml)
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Ziehzeit: ca. 30 Minuten + Kochzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Marillenkonfitüre(Aprikosenkonfitüre), vor allem die Wachauer Marillenmarmelade, kennen wohl die meisten Österreicher. Eine etwas andere, außergewöhnliche Marmelade ist die Marillen-Eierlikör-Konfitüre, bei der statt des meist verwendeten Inländer Rums Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional) Eierlikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional) verwendet wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Marillen waschen, entsteinen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die Gläser gründlich auswaschen und sterilisieren und umgedreht auf einem Küchengut gut austropfen lassen.
  • Die Limette unter warmen Wasser gut waschen.
  • Die Schale der Limette abreiben und die Limette dann entsaften.
  • Die Vanilleschote auskratzen.

Zubereitung mit Gelierzucker[Bearbeiten]

  • Die geschnittenen Marillen mit dem Gelierzucker vermengen, Vanillemark, Zitronenabrieb und Saft zugeben und etwa 30 Min. Saft ziehen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Bei mittlerer Stufe zum Kochen bringen und leicht sprudelnd etwa 10 Min. köcheln lassen.
  • Dabei immer wieder umrühren.
  • Wenn die Masse geliert (Gelierprobe), 1–2 Minuten stehen lassen.
  • Dann den Eierlikör unterrühren.
  • Die Konfitüre in die vorbereiteten, sterilen Gläser abfüllen und sofort fest verschließen.
  • 10 Min. auf den Kopf stellen und dann umgedreht auskühlen lassen.

Zubereitung mit Agar-Agar[Bearbeiten]

  • Die geschnittenen Marillen in einen großen Topf geben und mit dem Zitronensaft, dem Abrieb sowie dem Honig und dem Vanillemark vermengen (wichtig sollte nur bis zur Hälfte des Topfes reichen da Sie mehr schäumt).
  • Etwa 30 Min. durchziehen lassen.
  • 5 Minuten kräftig kochen lassen.
  • Agar-Agar in einer Tasse mit etwas Wasser und etwas heiße Konfitüre verrühren, sehr schnell in den kochenden Früchtebrei einrühren und einmal stark aufwallen lassen.
  • Bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  • Wenn die Masse geliert (Gelierprobe), 1–2 Minuten stehen lassen.
  • Dann den Eierlikör unterrühren.
  • Die Konfitüre in die vorbereiteten, sterilen Gläser abfüllen und sofort fest verschließen.
  • 10 Min. auf den Kopf stellen und dann umgedreht auskühlen lassen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dunkel und kühl gelagert ist die Konfitüre ca. 1–2 Jahre haltbar.
  • Das Glas nach dem Öffnen luftdicht und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Marmelade für[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Marmelade mit einem kleinen Stück geschältem, feingewiegtem Ingwer verfeinern.