Maniokchips

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maniokchips
Maniokchips
Zutatenmenge für: 6–8 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Maniokchips sind eine Knabberei aus der indonesischen Küche, die javanische Vertragsarbeiter im 19. Jh. aus Niederländisch-Ostindien (Indonesien) nach Niederländisch-Westindien (Surinme) mitbrachten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Maniokknollen schälen und waschen.
  • Die Knollen der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
  • Das Salz im lauwarmen Wasser auflösen.
  • In Wok oder Pfanne ausreichend Frittieröl erhitzen.
  • Die Maniokscheiben ausbacken.
  • Bevor die garen Manikscheiben aus dem Wiok genommen werden, diese mit dem Salzwasser besprühen.
  • Dabei auf spritzendes Öl aispassen!
  • Die Chips auf Küchenpapier austropfen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]