Mandel-Cashew-Curry

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mandel-Cashew-Curry
Mandel-Cashew-Curry
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Mandel-Cashew-Curry ist eine vegane Variante des Murgh Roghini.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Tofu[Bearbeiten]

Den Tofu in große Würfel schneiden und mindestens eine Stunde in Sojasoße und Reiswein marinieren.

Nusspaste[Bearbeiten]

  • Mandeln und Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Abgießen und im Mörser oder mit dem Pürierstab zu Muß verarbeiten.

Curry[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel fein würfeln und die Chilischote so klein wie möglich schneiden. Die Kerne der Schote je nach gewünschter schärfe ganz oder zum Teil entfernen.
  • Reichlich Öl in der Pfanne erhitzen und den Kreuzkümmel darin frittieren. Sobald er braun wird: Knoblauch, Ingwer, Zwiebelwürfel, Chili und Tofu dazugeben und braten bis die Zwiebeln goldgelb werden.
  • Tomatenmark und Nusspaste dazugeben und mitbraten.
  • Den Zucker und die Gewürze dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmal gut durchrühren und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]