Malakoffparfait mit Mandeln auf Himbeerspiegel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Malakoffparfait mit Mandeln auf Himbeerspiegel
Malakoffparfait mit Mandeln auf Himbeerspiegel
Zutatenmenge für: ca. 50 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Gefrierzeit: ab 4 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Malakofftorte ist wohl jedem bekannt und wird weltweit gerne gegessen. Hergestellt aus feiner Creme, und mit in Rum getränktem Biskuit eine köstliche Torte zum Kaffee. Malakoffparfait mit Mandeln auf Himbeerspiegel ist eine Abwandlung des bekannten großen Bruders, die herrlich an heißen Sommertagen erfrischt.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Dekoration[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Rehrückenform mit Öl bestreichen und mit Frischhaltefolie auslegen.
  • Die Mandeln in etwas Fett goldbraun rösten und in der Form verteilen.
  • Die Speisestärke in etwas Milch anrühren.
  • Die restliche Milch mit dem Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen, die Schote entfernen (abwaschen, trocknen und eigenen Vanillezucker herstellen, indem die Schote in ein Einweckglas mit Zucker aufbewahrt wird) und die Stärke einrühren.
  • Noch einmal kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  • Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen (es sollte sich keine für Pudding typische Haut bilden).
  • Die Eier und Eidotter mit dem Zucker über einem Wasserbad auf- und anschließend über Eiswasser kalt schlagen.
  • Den erkalteten Pudding unter die Dottermasse rühren und die geschlagene Sahne locker unterheben.
  • Die Form abwechselnd mit der Masse und den in Rum-Läuterzuckergemisch getränkten Löffelbiskuits füllen.
  • Im Tiefkühlfach mindestens 4 Stunden gefrieren lassen und einige Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank temperieren.
  • Am Rand von gut gekühlten Tellern einen Spiegel aus Himbeersauce setzen, mit der Schokolade ein Muster spritzen und das Parfait in Scheiben schneiden und darauf anrichten.
  • Mit einigen frischen, vollreifen, ganzen Himbeeren sowie eventuell zubereitetem Zucker- und Schokoladengitter garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]