Mailänderli

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mailänderli
Mailänderli
Zutatenmenge für: ca. 80 Guetsli
Zeitbedarf: Teig: ca. 20 Minuten + Ruhezeit: ca. 2 Stunden + Ausstechen und Backen: ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Mailänderli ist ein typisches Schweizer Weihnachtsguetsli.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Die weiche Butter in einer Schüssel schaumig rühren.
  • Die Eier nacheinander hinzugeben und rühren, bis die Masse weiß wird.
  • Zucker, Zitronenabrieb und Salz hinzugeben und nochmals rühren.
  • Mehl dazusieben und alles zu einem Teig zusammenfügen (nicht kneten).
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Backen[Bearbeiten]

  • Das Backrohr mit Ober- und Unterhitze auf 180 °C vorheizen.
  • Den Teig zwischen 8 und 10 mm auswellen.
  • Mit Ausstechformen Guetsli ausstechen und auf mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Die Guetsli mit Eigelb bestreichen.
  • Das Blech auf der mittleren Schiene in das heiße Backrohr geben und etwa 10 Minuten backen lassen (Guetsli sollten leicht hellbraun sein).

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]