Liptauer

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Liptauer
Liptauer
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde + Zubereitung: 20 Minuten + Rasten: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Liptauer ist ein bekannter, pikanter Brotaufstrich aus der slowakischen, österreichischen und ungarischen Küche. Die Meinungen darüber divergieren öfters.

Liptauer ist auch der Name einer Käsesorte aus Venetien und Friaul-Julisch Venetien.

Zutaten[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Der ursprüngliche - echte - Liptauer wird aus Brimsen (Schafsfrischkäse) hergestellt.

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Quark in die Mitte eines Küchenhandtuchs geben, das Handtuch nach oben ziehen, alle vier Ecken mit einem Küchengarn zusammenbinden und eine Stunde lang über einer Schüssel frei aufhängen, damit die restliche Molke abtropfen kann (nicht unbedingt notwendig).
  • Die zimmerwarme Butter schaumig rühren, Quark, Senf und Crème fraîche einrühren, alles zu einer glatten Masse verarbeiten und das Würzen nicht vergessen.
  • Die Zwiebel schälen, mit den Kapern zusammen fein wiegen, Paprika und Essiggurken klein schneiden und unter die Quarkmasse rühren.
  • Den Käse abschmecken.
  • Der Liptauer sollte nun mit einem Tuch abgedeckt eine Stunde rasten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich andere Kräuter unter die Quarkmasse rühren.
  • Zusätzlich eine Knoblauchzehe unterrühren.
  • Zusätzlich eine rote und entkernte Chilischote unter die Quarkmasse rühren.
  • Zusätzlich schwarze, entkernte Oliven unter die Quarkmasse rühren. Das schmeckt dann vielleicht gut, ist aber garantiert kein österreichisches Rezept mehr!
  • Die Kapern weglassen, dafür Salzgurken verwenden (das ist auch eher ursprünglich).
  • Statt des frischen Paprikas (sind im ursprünglichen Rezept nicht drinnen), Tomatenmark oder ein Fertigprodukt dazugeben.