Linseneintopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Linseneintopf
Linseneintopf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Einweichzeit für die Linsen: ca. 12 Stunden + Kochzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Linseneintopf stammt aus Oberösterreich und ist ein bodenständiges Gericht, das gerne, oftmals auch mit einem Spiegelei garniert, an kalten und auch in den warmen Jahreszeiten auf den Tisch kommt und immer wieder schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Linseneintopf[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Wasser zum Einweichen und Kochen der Linsen.
  • Wie im Bild zu sehen: ein Spiegelei.

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Linseneintopf[Bearbeiten]

  • Linsen über Nacht in etwa 1 l Wasser einweichen und am nächsten Tag mit dem Einweichwasser aufstellen.
  • Suppengrün und die Zwiebel fein hacken und dazu geben, einmal aufkochen lassen und die Kartoffeln untermischen.
  • Das Kaiserfleisch im Ganzen einlegen und zugedeckt ca. 1 Stunde gar kochen.
  • In der Zwischenzeit den Lauch in feine Ringe schneiden und nach ca. 30 Minuten Garzeit untermengen.
  • Erst nach der Garzeit, vor dem Anrichten, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Essig und Rotwein abschmecken (Linsen werden, wenn schon beim Kochen gewürzt, nicht weich).
  • Den Sauerrahm und die Speckwürfel zugeben, das Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Linsen anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]