Linsencremesuppe mit Räucherforelle oder Weinbergschnecken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Linsencremesuppe mit Räucherforelle oder Weinbergschnecken
Linsencremesuppe mit Räucherforelle oder Weinbergschnecken
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30–40 Minuten + Kochzeit: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Linsencremesuppe mit Räucherforelle oder Weinbergschnecken ist eine sehr feine Suppe zu hohen Anlässen oder Feierlichkeiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Grundzutaten[Bearbeiten]

Variante mit Schnecken[Bearbeiten]

Variante mit Räucherforelle[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Suppe[Bearbeiten]

  • Eine Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Petersilie kurz abwaschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen, die Stängel entfernen und den Rest feinschneiden.
  • Das Bouquet garni herstellen.
  • Die Schalotten, Karotte schälen und klein schneiden.
  • Sobald das Wasser kochen sollte, die Linsen 5 Minuten blanchieren lassen, durch ein Sieb abseihen und sofort unter Kaltwasser abschrecken.
  • Einen weiteren Topf die Brühe, Linsen, Würze und den restlichen Zutaten zum Kochen bringen.
  • Sobald die Linsen gar sind, das Bouquet garni und ggf. den Speck entfernen.
  • Die Schlagsahne zugeben und die Cremesuppe feinmixen und durch ein Feinsieb streichen.
  • Die Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Die Suppe warmhalten.

Version mit Schnecken[Bearbeiten]

  • Die Schnecken durch ein Sieb abseihen und beiseite stellen.
  • Die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und die Schnecken kurz darin durchschwenken.
  • Die Suppe mit der Petersilie bestreuen und die Schnecken auf die einzelnen Tassen verteilen.

Version mit Räucherforelle[Bearbeiten]

  • Die Forellen filetieren und die einzelnen Filets halbieren oder dritteln.
  • Die Suppe auf die einzelnen Tassen verteilen.
  • Mit der Petersilie bestreuen und die Forellenstücke auf die einzelnen Tassen verteilen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]