Linguine in Garnelen-Schinken-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Linguine in Garnelen-Schinken-Sauce
Linguine in Garnelen-Schinken-Sauce
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 35–45 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Rezept Linguine in Garnelen-Schinken-Sauce soll aus der Küche des Washingtoner Restaurants "MASSERIA BY NICHOLAS STEFANELLI" entstammen. Inhaber Stefanelli hat im Jahre 2016 einen Michelin-Stern erhalten.

In diesem Pasta-Rezept wird eine Sauce erzeugt, die sich perfekt um die Nudeln legt, wobei Zitronensaft und knusprige Semmelbrösel das i-Tüpfelchen darstellen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die TK-Garnelen auftauen lassen, (frische Garnelen in einer Pfanne mit etwas Fett garen, dann schälen)
  • 4–5 l Wasser aufkochen und 5 TLTeelöffel (5 ml) Salz ins kochende Wasser geben.
  • Den Schinken fein würfeln.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Bis auf 8 Stck. die Garnelen fein hacken.
  • Die Nudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Das Nudelwasser auffangen.
  • Inzwischen die Semmelbrösel in der Pfanne fettlos goldbraun rösten und herausnehmen.
  • Das Öl in der nun leeren Pfanne erhitzen und die 8 ganzen Garnelen darin 2–3 Min. braten, dabei öfters umrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und warm halten.
  • Die gehackten Garnelen mit dem Schinken und dem Knoblauch im Bratfett unter Rühren etwa 2 Min. braten.
  • Den Pfanneninhalt mit 6 ELEsslöffel (15 ml) Nudelwasser pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Den Oregano waschen, trocken schütteln und von den Stielen befreien.
  • Die abgegossenen Nudeln mit der Garnelensauce und den Garnelen mischen.
  • Mit den Semmelbröseln und dem Oregano bestreut anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]