Landbrot mit Sonnenblumenkernen und Sesam

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Landbrot mit Sonnenblumenkernen und Sesam
Landbrot mit Sonnenblumenkernen und Sesam
Zutatenmenge für: 10–12 Portionen
Zeitbedarf: 135 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das in Deutschland allseits beliebte Sauerteigbrot konnte sich in der namibischen Küche nicht durchsetzen. Dieses Landbrot mit Sonnenblumenkernen und Sesam ist ein Weißbrot auf der in Westeuropa üblichen Basis aus Weizenmehl und Hefe. Frisch gemacht schmeckt es ausgezeichnet, es sollte nur nicht länger als drei Tage liegen bleiben, sonst wird es pappig.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • In einer Schüssel das Mehl, die Samen und die Hefe vermischen.
  • In einer weiteren Schüssel den Honig mit dem lauwarmem Wasser vermischen.
  • Diese Mischung über die Mehlmischung gießen.
  • Die Zutaten mit den Händen 10 Minuten kneten, dann das Öl zufügen.
  • Eune Brotbackform oder ein Backblech mit Butter einfetten.
  • Den Teig in die Form geben oder einen Laib daraus formen und auf das Bachblech legen.
  • Dann mit einem sauberen Tuch abdecken und 50 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Nach dieser Zeit die Oberfläche des Teigs mit den Sesamsamen bestreuen.
  • Den Laib in den vorgeheizten Ofen stellen und bei 200 °C 30 Minuten backen. * Die Ofentemperatur auf 180 °C absenken und ungefähr weitere 35 Minuten backen, bis das Brot eine rot-goldene Kruste hat und durchgebacken ist.
  • Das Brot muss beim Dagegenklopfen hohl klingen.
  • Das Brot aus der Form auf ein Kuchengitter kippen und vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ..

Varianten[Bearbeiten]

  • ..