Landbrot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Landbrot
Landbrot
Zutatenmenge für: 1 Brot
Zeitbedarf: Vorbereitung: 30 Minuten + Gehzeit etwa 350 Minuten + Backzeit: 45 Minuten.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Es gibt ja kaum etwas schöneres als den Geruch von backendem Brot oder Brötchen. Es ist wie Morgens in der Bäckerei, wenn man frische Brötchen kauft und es wird gebacken. Dieser schöne Geruch zieht dann durch das ganze Haus und alle haben schon Hunger und warten, dass das Brot fertig ist. Frisches warmes Brot nur mit Butter die schön schmilzt. Ein Landbrot ist ein einfach herzustellendes Brot. Es bedarf wenig Aufwand und schmeckt frisch einfach nur gut, neben dem Geruch, der das ganze Haus in Hungerstimmung versetzt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die beiden Mehlsorten auf einer Arbeitsfläche gut vermischen.
  • Das Mehl zu einem Berg anhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken.
  • Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und Salz hinzugeben.
  • Die Hefe in die Mulde geben und alles 15 Minuten ruhen lassen.
  • Jetzt kann man das Mehl zu einem schönen, glatten Teig Kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Den Teig etwas warm stellen und 3 Stunden lang abgedeckt gehen lassen.
  • Den Teig noch einmal gut durchkneten (alle Luft, die sich gesammelt hat muss herausgearbeitet werden).
  • Eine Backform mit Butter einfetten.
  • Den Teig in die Form geben und noch einmal 3 Stunden gehen lassen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Das Brot mit einem Messer einschneiden, dass ein schönes Muster entsteht.
  • Auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen.
  • Dann den Geruch genießen und das Brot noch warm servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt am besten nur Butter.

Varianten[Bearbeiten]