Blue star boxed.png

Lammpfanne mit Frühlingsgemüse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lammpfanne mit Frühlingsgemüse
Lammpfanne mit Frühlingsgemüse
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 112 Stunden + 1 Stunde Marinierzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine leicht asiatisch angehauchte Lammpfanne mit Frühlingsgemüse, deren Geschmack eine tolle Belohnung für den etwas größeren Aufwand ist. Grüner Spargel wird mit Gartenbohnen und weiterem Frühlingsgemüse kombiniert und mit Ingwer, Sojasauce und Szechuanpfeffer asiatisch abgeschmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Gemüse und Nudeln[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

  • Die Lammlachse abwaschen, trocknen, in nicht zu kleine Streifen schneiden (quer zur Faser), in einer Schüssel mit der Teriyaki-Sauce und gemahlenem Pfeffer vermengen.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie verschließen und in die Kühlung geben.
  • Kurz vor dem Braten, das Fleisch in Stärkemehl wenden.

Nudeln[Bearbeiten]

  • Die Mie-Nudeln oder Teigwaren nach Anleitung abkochen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Gemüse[Bearbeiten]

  • Die Paprika küchenfertig putzen in Streifen schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln küchenfertig vorbereiten, den weißen Anteil quer in Scheiben schneiden und den grünen Anteil in Röllchen schneiden.
  • Die Spargel abwaschen, das untere Drittel entfernen, das mittlere Drittel schälen und die Spargelstangen in 3 gleichmäßige Stücke schneiden.
  • Die Keniabohnen abwaschen, auf Küchenpapier trocknen lassen und beide Enden entfernen (falls Fäden vorhanden, diese entfernen).
  • Die Karotten schälen und in Stifte schneiden.
  • Die Karottenstifte 6 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, durch ein Sieb abseihen, unter Kaltwasser abschrecken (den Garprozess vollständig unterbrechen) und gut abtropfen lassen.
  • Die Bohnen 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, durch ein Sieb abseihen, unter Kaltwasser abschrecken (den Garprozess vollständig unterbrechen) und gut abtropfen lassen.
  • Die Spargelstücke 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, durch ein Sieb abseihen, unter Kaltwasser abschrecken (den Garprozess vollständig unterbrechen) und gut abtropfen lassen.
  • Das blanchierte Gemüse mit dem weißen Teil der Frühlingszwiebeln in heißem Fett anbraten, Paprikastreifen, Ingwer, Zwiebel mit dem Knoblauch etwas später zugeben (darf ruhig etwas Farbe annehmen), mit Salz und Pfeffer würzen (Prinzip Pfannenrühren).
  • Die abgetropften Nudeln mit den Sesamkörnern zugeben, anbraten lassen, mit Sojasauce und Brühe ablöschen.
  • Die Gemüsepfanne mit Cayenne abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Die Pfanne warm stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch in rauchendem Fett knusprig ausbacken, durch ein Sieb abseihen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
  • Die Nudeln auf die Teller geben, mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen und die Fleischstreifen darauf verteilen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Auswahl der Gemüsesorten kann selbstverständlich variiert werden.
  • Die Gemüsepfanne zusätzlich mit Reiswein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! oder trockenen Sherry Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! ablöschen.
Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im April 2015.