Lammkeule aus dem Backofen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lammkeule aus dem Backofen
Lammkeule aus dem Backofen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 10 Min.
Marinieren: 2–3 Std.
Bratzeit: 60 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Lammkeule aus dem Backofen hatte Tim Mälzer, der bekannte Fernsehkoch, in einer TV-Kochsendung zubereitet und so lecker kredenzt, dass einem schon beim Zusehen "der Zahn tropfte".

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Lammkeule marinieren[Bearbeiten]

  • Die Lammkeule mit dem Messer zu einem großen, flachen Stück schneiden.
  • Joghurt mit Zimt, Knoblauchöl und Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker verrühren.
  • Fleisch in die Schüssel zur Joghurtmarinade geben, Marinade gut in das Fleisch einmassieren und 2–3 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

Sauce[Bearbeiten]

  • Zwischenzeitlich die Sauce zubereiten:
Zucker im Topf karamellisieren.
Die Kräuter zu einem Bouquet garni binden.
Den Rotwein auf den heißen Zucker gießen
Kräuter und Knoblauch dazugeben und alles auf ein Drittel einkochen lassen.
Kalbsfond angießen und erneut einkochen, bis die Flüssigkeit sirupartig eindickt.
Sollte sich die Flüssigkeit nicht verdicken, mit etwas Kartoffelstärke "nachhelfen".
Knoblauch und Kräuter herausnehmen und den Topf vom Herd nehmen.
Das Olivenöl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen in die Rotweinreduktion rühren.
Die Brühe aus dem Backblech (siehe unten) unter die Sauce mischen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Abschmecken

Lammkeule braten[Bearbeiten]

  • Lammkeule aus der Marinade nehmen, auf einen Ofenrost legen und etwas ausbreiten. Mit Küchenkrepp säubern.
  • Ein hochrandiges Backblech mit etwa 500 ml Wasser füllen und in den Ofen geben.
  • Den Ofenrost mit dem Fleisch darüber in den Ofen schieben und 10 Minuten bei 220-230 °C braten.
  • Hitze verringern auf 160 °C und weitere 40 Minuten braten. Besser: Mit einem Bratenthermometer die Innentemperatur des Bratens messen: Sie soll 80 °C betragen. Moderne Backöfen schalten bei Erreichen dieser Temperatur die Hitze ab.
Zwischendurch die verdunstete Flüssigkeit mit übrig gebliebener Brühe auffüllen.
  • Lammkeule nach der Garzeit in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Servieren:
Feine Scheiben vom Fleisch abschneiden und auf den Tellern anrichten.
Mit der Sauce beträufeln.
Mit 1–2 Rosmarinzweigen dekorieren (optional).

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Lammkeule Lammschulter verwenden. Das Fleisch ist etwas saftiger.

Resteverwertung[Bearbeiten]

  • Dünne Lammkeulenscheiben schmecken auch sehr gut als kalter Brotbelag. Fett sollte jedoch für empfindliche Zungen vom Fleisch abgeschnitten werden.
  • Das Fleisch ist im Kühlschrank mehrere Tage haltbar.