Lammeintopf mit Tomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lammeintopf mit Tomaten
Lammeintopf mit Tomaten
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten Vorbereitung + 120 Minuten Garzeit + 15 Minuten Fertigstellung
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Lammeintopf mit Tomaten ist ein typisch griechisches Gericht, das man gut als Hauptspeise zu einem griechischen Menü servieren kann. Dazu wird Joghurtsauce mit Knoblauch serviert, die einen schönen Kontrast zum Fleisch bietet.

Das Bild zeigt den Lammeintopf mit Rindergulasch, was optisch aber keinen Unterschied macht. Vielleicht gibt es bald ein Bild des Eintopfs mit Lammfleisch.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Auflauf[Bearbeiten]

Für die Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Das Fleisch[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel geben.
  • Pfeffer darüber mahlen.
  • Das Fleisch waschen, trocknen und in Würfel schneiden.
  • Das Fleisch in die Schüssel geben und so lange vermischen, dass das Fleisch vollständig mit Mehl bedeckt ist.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe im Topf glasig andünsten.
  • Das Fleisch dazu geben und unter ständigen Rühren von allen Seiten schön braun anbraten.
  • Mit Wein ablöschen.
  • Essig und Tomaten dazu geben und verrühren.
  • Mit einem Kochlöffel den Bratensatz am Boden des Topfes lösen und auflösen lassen.
  • Den Eintopf aufkochen lassen.
  • Dann die Hitze zurück nehmen.
  • Die Rosinen, den Zimt und das Lorbeerblatt dazu geben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Topf verschließen und das Fleisch 120 Minuten schmoren lassen.
  • Das Lamm muss ganz zart sein.

Die Sauce[Bearbeiten]

  • Joghurt in eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch pressen und dazu geben.
  • Den Joghurt gut verrühren, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Schüssel abdecken und kalt stellen.

Fertigstellen[Bearbeiten]

  • Den Eintopf auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Einen Schlag Joghurt auf den Eintopf geben.
  • Mit Paprikapulver bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]