Kressesuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kressesuppe
Kressesuppe
Zutatenmenge für: 5–6 Suppentassen als Zwischengang oder
4 Portionen als Suppenmahlzeit
Zeitbedarf: 30–40 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Kressesuppe ist leicht und schnell zuzubereiten und vitaminreich. Man kann sie in Suppentassen füllen und als Zwischengang bei einer Menüfolge servieren. Oder als vollständige Suppenmahlzeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen und klein würfeln.
  • Die Schalotten oder die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  • Etwa 30 g Kresse abschneiden (≈ etwa 1 Ta. locker gefüllte Kresse).
  • Die Kresse in ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser abbrausen.
  • Die Butter im Kochtopf etwas auslassen und darin die Schalotten-/Zwiebelwürfel anschmoren.
  • Die Kartoffelwürfel mit dem Rührlöffel unter die Zwiebelmasse rühren und kurz mitschmoren lassen.
  • Den Topfinhalt mit Brühe oder Wasser ablöschen und die Suppe aufkochen.
  • Die Suppe noch etwa 15–20 Minuten köcheln lassen, höchstens so lange, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Etwas frische Kresse zur Suppe geben, unterrühren und einmal aufkochen lassen.
  • Den Topf vom Herd ziehen und die Suppe pürieren.
  • Salzen und reichlich pfeffern.
  • Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Brühe hinzu geben.
  • Kurz vor dem Servieren die Schlagsahne in die Kressesuppe einrühren.
  • Nochmals kurz schaumig aufmixen und mit frischen Kresseblättchen bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]