Krempita

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Krempita
Krempita
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten Zubereitung + 2 Stunden Ruhezeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Krempita ist ein süßes Dessert aus der serbischen Küche. Es handelt sich dabei um eine Cremeschnitte aus Blätterteig.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Teig[Bearbeiten]
  • Den Blätterteig auftauen lassen.
  • Den Blätterteig in zwei gleiche Teile schneiden.
  • Den Blätterteig so ausrollen, dass er der Größe der Auflaufform entspricht.
  • Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  • Beide Teigstücke nacheinander 20 Minuten backen.
Die Creme[Bearbeiten]
  • Die Eier trennen.
  • Die Eigelbe in einen Topf geben.
  • Dazu kommt 100 g Zucker, das Mehl und der Vanillezucker.
  • Alles gut verrühren, bis alles aufgelöst ist.
  • Die Milch zum kochen bringen.
  • Die kochende Milch über die Eigelbe geben.
  • Die Eiermilch so lange köcheln lassen bis sich eine schöne Creme ergeben hat.
  • Das Eiweiß in eine Schüssel geben.
  • Dazu kommt 50 g Zucker und ein wenig Zitronensaft (nur ein Spritzer).
  • Das Eiweiß steif schlagen.
  • Sahne und ebenfalls 50 g Zucker in eine Schüssel geben.
  • Die Sahne ebenfalls steif schlagen.
  • Die Creme etwas abkühlen lassen.
  • Den Eischnee unter die Creme heben.
  • Die erste Teigplatte in die Auflaufform geben.
  • Die Creme gleichmäßig auf der Teigplatte verteilen.
  • Darüber die Sahne verteilen.
  • Die zweite Teigplatte darauf legen.
  • Alles durch ein Sieb mit Puderzucker bestreuen.
  • Die Form in den Kühlschrank geben und alles 2 Stunden ruhen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]

  • Bevor man die Teigstücke in den Ofen gibt, kann man sie in der Größe, die die Portionen haben sollen mit dem Messer einritzen (aber nicht durchschneiden. Dann kann man die Stücke besser voneinander trennen.