Krautspätzle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Krautspätzle
Krautspätzle
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung der Spätzle: 50 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Bratzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Krautspätzle sind eine schwäbische Spezialität. Ein ideales kräftiges Essen im Herbst und Winter.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zubereitung
  • Die Spätzle herstellen.
  • Das Kraut mit Wasser gut durchwaschen, gut ausdrücken und in ein Küchensieb zum Abtropfen geben.
  • Das ungesalzene Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Zwiebeln schälen und mit einem Gemüsehobel fein hobeln.
  • Den Speck in gleichmäßige Würfel schneiden.
  • Sobald das Wasser im Topf kocht, die Würfel zugeben und ca. 90 Sekunden blanchieren lassen.
  • Den Speck durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.
  • Die Pfanne mit 1 ELEsslöffel (15 ml) Schmalz heiß werden lassen, den Speck auslassen, die Würfel leicht Farbe nehmen lassen und aus der Pfanne nehmen.
  • Im obigem Fett das Kraut, die Zwiebelscheiben und die Gewürze solange kräftig anbraten, bis das Kraut eine blondgelbe Farbe angenommen hat.
  • Das Kraut auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen und die Pfanne beiseite stellen.
  • Die gut abgetropften Spätzle in dem restlichen Fett anbraten, das Kraut mit dem Speck zugeben, alles gut miteinander vermengen, kräftig mit Pfeffer und wenig Salz abwürzen und das fertige Gericht durch erhitzen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Das Gericht in der Pfanne servieren.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Räucherspeckwürfel sollten immer wegen des hohen Salzgehaltes blanchiert werden.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]