Krabbe in Teufelssauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Krabbe in Teufelssauce
Krabbe in Teufelssauce
Zutatenmenge für: 2–4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Krabbe in Teufelssauce (englisch: Crab in Devil Sause) isat ein traditionelles Gericht der englischen Küche. Es sta,,t aus der südwestenglischen Grafschaft Cornwall und wirde in der viktorianischen Zeit (um 1880) für ein supper (Abendessen) aus Krabbenfleisch in einer scharf gewürzten Sahnesauce entwickelt.

Im Gegensatz zu der in Deutschland üblichen Bezeichnung werden hier echte Krabben verwendet, keine Garnelen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

1 Topf

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Krabben entsprechend der Kochzeiten für "Hummer zund Langusten" kochen.
  • Aus dem Wassser nehmen und abkühlen lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Krabben öffnen:
    • Die Scheren und Beine aus dem Panzer herausdrehen und vorsichtig mit einem Nussknacker öffnen. Das Fleisch, eventuell unter Zuhilfenahme von Nadeln aus de Verschalung lösen.
    • Den Panzer des Tieres mit einer Geflügelschere öffnen.
    • Das Fleisch vorsichtig herausnehmen. Dabei darauf achten, dass der Darm nicht beschädigt wird und diesen entfernen und verwerfen.
  • Das ausgelöste Krabbenfleisch beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Double Cream schlagen, bis sich weiche Spitzen von ihr abziehen lassen.
  • Dann mit der Sardellenpaste, dem Senfpulver, der Worcestershiresauce, dem Mushroom Ketchup, dem Cayennepfeffer sowie Salz und Pfeffer verarbeiten.
  • Das Krabbenfleisch (abwechselnd weißes und braunes) in einer Auflaufform anordnen.
  • Mit der Sauce übergießen.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 200 °C 8 Minuten backen.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..