Kornspitzstrudel mit Hühnerfilet und Spargel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kornspitzstrudel mit Hühnerfilet und Spargel
Kornspitzstrudel mit Hühnerfilet und Spargel
Zutatenmenge für: Vorspeise: 8 Personen, Hauptspeise: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 20 Minuten + Backzeit: ab 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Kornspitzstrudel mit Hühnerfilet und Spargel ist lecker und eine Art, Gebäck nicht nur als Beilage zu servieren. Ergänzt durch Hühnerfilet, Lauch und edlem Spargel eine wahre Verführung.

Zutaten[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Filet mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Olivenöl erhitzen und das Fleisch beidseitig kurz anbraten.
  • Die Kornspitze in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Butter zerlassen, mit den Eiern versprudeln.
  • Den Strudelteig auf dem Baumwolltuch ausbreiten und mit der Butter-Eier-Mischung bestreichen.
  • Den Topfen mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Estragon abschmecken und die Hälfte der Masse auf dem Strudelteig verteilen.
  • Den Lauch in Streifen schneiden, den Spargel putzen und beides mit den Spargelspitzen ca. 1 Minute in heißem Salzwasser blanchieren.
  • Das Gemüse aus dem Wasser heben und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Die Spargelspitzen für die Garnitur zur Seite stellen.
  • Das Hühnerfilet in Streifen schneiden.
  • Abwechselnd das Fleisch, den Spargel, Lauch und die Kornspitzscheiben auf dem Strudel verteilen.
  • Mit der restlichen Topfenmasse abschließen und den Strudel einrollen.
  • Den Strudel mit der restlichen Eier-Butter-Mischung bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei Umluft mit 200 °C ca. 20–25 Minuten goldbraun backen.
  • Den fertigen Strudel kurz überkühlen lassen.
  • In dickere Scheiben schneiden und mit den blanchierten Spargelspitzen auf vorgewärmten Teller anrichten.
  • Mit Olivenöl beträufeln, mit etwas Meersalz bestreuen und mit frischem Thymian garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]