Kokos-Ceviche

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kokos-Ceviche
Kokos-Ceviche
Zutatenmenge für: 6 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 12 Stunde + Marinierzeit: ab 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Kokos-Ceviche ist ein erfrischender leicht säuerlicher, aber auch fruchtiger und dank Chili scharfer Fisch-Cocktail, der im Sommer erfrischend wirkt und als leichte Vor- oder Hauptspeise einfach lecker schmeckt.

Der Ceviche (gespr. θewitsche) ist ein Klassiker der mexikanischen Küche, der ursprünglich aus Peru stammt, mittlerweile aber in ganz Lateinamerika verbreitet ist. Hier in einer schmackhaften fruchtigen Variante mit Kokos und Avocado.

Zutaten[Bearbeiten]

Kokos-Ceviche[Bearbeiten]

Marinade[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Fischfilet[Bearbeiten]

  • Das Fischfilet kurz, ohne den Fisch zu lange zu "wässern", unter fließendem, kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Dann mit einem sehr scharfen Messer die Haut abziehen.
  • Die Gräten sorgfältig mit einer Fischzange oder Fischpinzette ziehen und entfernen.
  • Das Fischfilet nochmals unter fließendem, kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen, in etwa 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

Marinade[Bearbeiten]

  • Die Bio-Limetten unter warmem Wasser abwaschen, gut trocken tupfen und von einer Limette etwas Limettenschale abreiben.
  • Dann die Limetten auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Chili waschen, gut trocken tupfen und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen, fein würfeln, mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz bestreuen und mit dem Messerrücken zu einer feinen Knoblauchpaste zermahlen.
  • Die Kokosmilch, den Limettensaft, etwas Limettenabrieb, das Olivenöl, die Zwiebelwürfel, den Knoblauch und die fein gewürfelte Chilischote zum Fisch in die Schüssel geben.
  • Den Fisch mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz würzen und alle Zutaten locker unter die Fischwürfel heben.
  • Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde kalt, noch sehr glasig garen und marinieren lassen.
  • Soll der Fisch durchgegart sein, diesen etwa 4 Stunden marinieren lassen.

Vorbereitung Tomaten[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit in einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten unter warmem Wasser waschen, kreuzweise einritzen und etwa 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren.
  • Während dessen eine Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Die Tomaten mit dem Sieblöffel aus dem Wasser heben und sofort im Eiswasser abschrecken.
  • Das Gemüse leicht abkühlen lassen, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, das weiche Kerngehäuse und die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Vorbereitung Kokos-Ceviche[Bearbeiten]

  • Die Bio-Limette unter warmem Wasser abwaschen, auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Avocado schälen, mit Limettensaft einreiben und mit dem Messer rund um den Kern schneiden.
  • Dann die obere Hälfte durch langsames Drehen vom Kern lösen sofort mit etwas Limettensaft einreiben (so bleibt die schöne grüne Farbe bestehen und es wird verhindert, dass das Fruchtfleisch braun wird).
  • Mit dem Küchenmesser leicht in den Kern der unteren Hälfte schlagen und diesen mit einer kurzen Drehung herauslösen und das Fleisch mit Limettensaft einreiben.
  • Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit dem Limettensaft beträufeln und vermengen.
  • Die Radieschen waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Scheiben schneiden.
  • Den Koriander waschen, das Grün abzupfen und grob schneiden.

Kokos-Ceviche[Bearbeiten]

  • Den kalt gegarten Fisch aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Marinade heben.
  • Die marinierten Fischwürfel in eine Schüssel geben.
  • Den Koriander und die Tomatenwürfel zugeben und mit dem Fisch vorsichtig vermengen.
  • Falls der Kokos-Ceviche etwas zu trocken sein sollte, ein wenig Marinade zugeben und unterheben.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Für die Garnitur die Limette waschen, gut trocken tupfen und in Achtel schneiden.
  • Den fertigen Kokos-Ceviche auf gekühlten kleinen Tellern anrichten.
  • Dann die Radieschenscheiben und die Avocadowürfel darauf drapieren und verteilen.
  • Das fertige Gericht mit etwas frischem Koriander sowie je zwei Limettenachtel garnieren und sofort servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Als Hauptspeise einfach die doppelte Menge zubereiten und mit Beilage siehe unten servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Als Vorspeise[Bearbeiten]

Als Hauptspeise[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Im Sommer, wenn die Mangos Saison haben und wirklich süß und reif schmecken, anstatt der Tomaten zwei kleine Mangos verwenden.
  • Statt Limettensaft kann man auch Zitronensaft verwenden. Das Gericht erhält dann aber ein sehr anderes Aroma.