Koch-Wiki:Tabellen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Tabellen sind ein gutes Mittel, um gleichartige Informationen übersichtlich zu gestalten. Jedoch sollte man Tabellen nicht als grafisches Gestaltungsmittel einsetzen, sondern nur dann benutzen, wenn zwischen Tabellenzellen und ihren Zeilen und Spalten semantische Beziehungen bestehen. Sie dienen beispielsweise dann ihrem Zweck, wenn die Informationen in gewisser Weise sortiert werden können, nach Jahreszahlen oder mit alphabetischer Anordnung.

Andererseits sind Tabellen komplizierter als normaler Text. Deshalb sollten sie nur dort eingesetzt werden, wo sie tatsächlich für bessere Übersicht sorgen. Überlegen Sie immer, ob die Informationen nicht auch in einer einfachen Liste untergebracht werden können (siehe Textgestaltung).

Grundlagen[Bearbeiten]

Jede Tabelle im Wiki-Stil beginnt mit einer geschweiften Klammer { gefolgt von einem senkrechten Strich | und endet mit einem Strich | gefolgt von einer geschweiften Klammer }. Die öffnende Klammer muss als erstes Zeichen der Zeile stehen. (Ausnahme: Tabellen im Schreibmaschinenstil)

Einfache Tabellen[Bearbeiten]

Tabellen im Schreibmaschinenstil ohne Formatierungen[Bearbeiten]

Die einfachste und schnellste Wiki-Art, eine Tabelle zu erstellen ist der Schreibmaschinenstil. Dazu stellt man jeder Tabellenzeile ein Leerzeichen voran. Spalten und Layout werden visuell im Bearbeitungsmodus angepasst. Das Ergebnis entspricht anschließend genau der Ansicht im Bearbeitungsmodus.

Beispiel:

Klimatabelle
Monat                   JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ 
-----------------------------------------------------------------------
Ø Tagestemperatur        21  21  22  23  24  25  27  29  28  26  24  22 
Ø Nachttemperatur        15  15  15  16  17  18  20  21  20  19  18  16 
Ø Sonnenstunden pro Tag   6   6   7   8   9   9   9   9   8   7   6   5 
Ø Regentage/Monat         6   4   3   2   2   1   0   0   2   5   6   7 
Ø Wassertemperatur       19  18  18  18  19  20  21  22  23  23  21  20

Tabelle mit einer Tabellenzeile[Bearbeiten]

Jede Zeile innerhalb der beiden Klammern beginnt mit einem senkrechten Strich. Dieser macht den Beginn einer neuen Zelle deutlich. Direkt hinter diesem Strich steht entweder der Inhalt der Zelle oder eine Style-Argument (z.B. Rowspanning - siehe unten). Der Strich kann am Anfang der Textzeile stehen oder auch mittendrin, dann muss man zwei Striche schreiben. Jedoch sollte man ihn nur am Anfang einer Textzeile verwenden um die Tabellenstruktur übersichtlich zu halten.

Beispiele[Bearbeiten]

Die einfachste Tabelle (sie beinhaltet nur eine Zelle) sieht im Text so aus:

{|
 |Minimaltabelle im Schreibmaschinenstil
 |}

Und stellt sich so dar:

Minimaltabelle

Eine Tabelle mit zwei Zellen in einer Tabellenzeile sieht im Text so aus:

{|
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |}

Und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2

Tabelle mit mehreren Tabellenzeilen[Bearbeiten]

Natürlich benötigt man hauptsächlich Tabellen mit mehreren (Tabellen-)Zeilen. Eine neue Zeile wird deutlich gemacht, indem hinter dem senkrechten Strich einen waagrechten - setzt. Dies läßt sich beliebig oft wiederholen.

Beispiele[Bearbeiten]

Eine Tabelle mit zwei Tabellenzeilen mit je zwei Zellen sieht im Text so aus:

{|
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |}

Und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4

Eine mit drei Tabellenzeilen sieht im Text so aus:

{|
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |-
 |Zelle 5
 |Zelle 6
 |}

Und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

und so weiter.

Komplexere Tabellen[Bearbeiten]

Rahmen[Bearbeiten]

Bis jetzt haben unsere Tabellen noch keine Umrandungen. Die Umrandung wird in der ersten Zeile (direkt hinter dem {| ) festgelegt, dabei ist zu beachten, eine Leerstelle zu lassen. Momentan kann nur die Rahmenstärke festgelegt werden, mit dem Argument: border=n wobei n die Stärke des Rahmens ist. Ist n = 0, so erhält die Tabelle keinen Rahmen, n = 1 ergibt für jede Zelle einen dünnen Doppelrahmen. Mit n > 2, also ab 3, erhält die gesamte Tabelle eine Umrandung, je größer n, umso dicker ist der Rand.

Beispiele[Bearbeiten]

Das letzte Beispiel von oben sieht mit Rahmen im Text so aus:

{| border=1
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |-
 |Zelle 5
 |Zelle 6
 |}

und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

Das Beispiel von oben sieht mit etwas dickerer Umrandung im Text so aus:

{| border=5
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |-
 |Zelle 5
 |Zelle 6
 |}

und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4
Zelle 5 Zelle 6

Rowspanning und Colspanning[Bearbeiten]

Auch mit den neuen Wiki-Befehlen ist es genauso wie bei HTML möglich, eine Zelle über mehrere Zeilen reichen zu lassen, ein so genanntes rowspan. Um rowspan einzuschalten muss man vor der betreffenden Zelle, aber unbedingt in der gleichen Zeile, das rowspan-Argument einfügen, etwa in der Form rowspan=n wobei n für die Anzahl der Zeilen steht, über die die Zelle reichen soll. Soll eine Zelle über mehrere Spalten reichen benutze man colspan.

Beispiel[Bearbeiten]

Eine Tabelle, in der Zelle 2 über zwei Spalten reicht, sieht im Text so aus:

{| border=1
 |Zelle 1 
 |rowspan=2 | Zelle 2, mit rowspan
 |Zelle 3
 |- 
 |Zelle 4
 |Zelle 5
 |}

und stellt sich so dar:

Zelle 1 Zelle 2, mit rowspan Zelle 3
Zelle 4 Zelle 5

Verschachtelte Tabellen[Bearbeiten]

Das Verschachteln ist mit den neuen Wiki-Befehlen denkbar einfach. Man muss nur an der Stelle, an der man eine weitere Tabelle, innerhalb einer anderen Tabelle wünscht, eine neue öffnende Klammer setzen. Wichtig ist es nur, dass dort am Anfang der Textzeile ausnahmsweise kein senkrechter Strich stehen darf!

Beispiel[Bearbeiten]

Eine Tabelle, in der eine weitere Tabelle steckt, sieht im Text so aus:

{| border=1
 |Zelle 1
 |
 {| border=2
 |Zelle A
 |-
 |Zelle B
 |}
 |Zelle 3
 |}

und stellt sich so dar:

Zelle 1
Zelle A
Zelle B
Zelle 3

Beschriftung[Bearbeiten]

Mit den neuen Wiki-Befehlen ist es leicht möglich, eine Beschriftung über der Tabelle einzubringen. Diese Beschriftung ist zentriert und maximal genauso breit wie die Tabelle mit automatischen Zeilenumbruch. Um eine Beschriftung einzubauen, reicht es nach dem senkrechten Strich und vor dem Text ein Plus + zu setzen. Innerhalb der Beschriftung kann man ganz normal mit Wiki-Befehlen formatieren.

Beispiel[Bearbeiten]

Eine Tabelle, mit Beschriftung, sieht im Text so aus:

{||border=1
 |+ Dies ist eine '''Beschriftung''', die ''ziemlich'' lang ist.
 |Zelle 1
 |Zelle 2
 |-
 |Zelle 3
 |Zelle 4
 |}

und stellt sich so dar:

Dies ist eine Beschriftung, die ziemlich lang ist.
Zelle 1 Zelle 2
Zelle 3 Zelle 4

Weitere Formatierungen[Bearbeiten]

Natürlich ist es auch mit den neuen Wiki-Befehlen möglich, Zellen mit hexadezimalen Farbwerten farbig zu hinterlegen (style="background-color:#abcdef) oder Rahmen andere Farben zu geben. Es ist jedoch bei der Farbwahl zu bedenken, dass man Farben vorsichtig einsetzt,
weil zu viele Farben einen Artikel, eine Liste oder Tabelle unübersichtlich machen.

Beispiele[Bearbeiten]

Farbe Hex-Wert
Schwarz #000000
  Grau #888888
  Weiß #FFFFFF
  Rot #FF0000
  Dunkelrot #880000
  Grün #00FF00
  Dunkelgrün #008800
  Blau #0000FF
  Dunkelblau #000088
  Cyan #00FFFF
  Dunkelcyan #008888
  Magenta #FF00FF
  Dunkelmagenta #880088
  Gelb #FFFF00
  Dunkelgelb #888800
  Blaugrün #00FF88
  Himmelblau #0088FF
  Rosa #FF0088
  Violett #8800FF
  Orange #FF8800
  Gelbgrün #88FF00