Koch-Wiki:Küchentisch/Archiv 5

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Begriffe bei Rezepten[Bearbeiten]

Hallo,

mich stört als Österreicher, dass in letzter Zeit die Rezepte dahin geänder werden, dass anstatt "Die Zwiebel schälen..." das Schälen durch Pellen ersetzt wird, also auf "Die Zwiebel Pellen ... " geändert wird. Pellen ist in Österreich nicht gebräuchlich, kommt meiner Meinung nach aus dem Norddeutschen und muss nicht jedem Rezept, vor allem aus Österreich oder Süddeutschland stammend, aufgedrückt werden. Als Österreicher fühle ich mich da mal mit den eigenen Begriffen etwas angegriffen. Warum muss Zwiebel schälen in Zwiebel pellen geändert werden. Ebeno verhält es sich im übrigen mit Knoblauch sowie schneiden und hacken. Knoblauch aber hacken ist nur dann nöstig, wenn das Messer Stumpf. Ansonsten Knoblauch !schneiden!, damit der Geschmack auch dahin kommt wo er soll, in das Gericht. Ebenso bei Kräutern. Kräuter hacken ist schon für den Duft in der Küche. Weniger schön aber für den Geschack im Gericht. Kräuter also !Schneiden! und nicht hacken und die ätherischen Öle dann vom Brett abwaschen. lg --Jörg 02:33, 13. Jun. 2011 (UTC)

Hi Jörg! Warum regst Du dich so auf? Das hier ist ein Wiki, in dem jeder editieren darf und soll. Ich gebe offen zu, dass ich meine Zwiebeln schäle und nicht pelle, aber mir wäre es lieber die (hoch-)deutschen Begriffe statt der österreichischen zu verwenden. Ganz einfach weil ich davon ausgehe, dass die Sprache hier Deutsch ist.
Mir ging es am Anfang auch gegen den Strich, dass du in meinen Rezepten aus dem Backofen ein -rohr gemacht hast, aber getreu der Wikiquette: „Wir sind alle ehrenamtlich. Keiner bekommt Geld für seine Arbeit hier. Wenn du etwas willst, dann bitte darum; du hast keinen Anspruch darauf, dass der Andere etwas sofort erledigt“, habe ich das einfach ignoriert und werde es auch weiterhin einfach wieder zurücksetzen. Angegriffen habe ich mich dadurch aber nicht gefühlt, dazu ist es mir nicht wichtig genug.
Nimm das alles nicht so ernst. Mit Gruß -- NikiWiki 10:32, 13. Jun. 2011 (UTC)
Beim schälen schneidet man die Haut eines Gemüses oder einer Frucht mit dem Messer ab, beim pellen zieht man die Haut von der Frucht oder dem Gemüse ab, ohne das Teile der Frucht oder des Gemüses mit abgeschnitten werden. Pellkartoffeln werden gepellt und Salzkartoffel werden geschält. Das ist der Unterschied. Gruß --Maik 21:00, 14. Jun. 2011 (UTC)
Find ich ja sehr schön, selbst enttarnt! Pellen ist so Norddeutsch wie nur etwas! Als Niki auch mich über das wahrhaft Deutsche belehrt hat, hat er sich auf den Duden berufen. Was sagt der zu schälen?

Kopiert vom Duden:

Bedeutungsübersicht

  • etwas von seiner Schale befreien, durch Abschneiden als dünne Schicht oder durch Abziehen in einer bestimmten Weise geschält werden können
  • (die Schale von etwas) durch Schälen entfernen
  • etwas aus seiner Schale, Umhüllung o. Ä. [langsam, sorgsam] herauslösen; herausschälen
  • (von der Haut) die oberste, abgestorbene Schicht in Fetzen, in kleinen Stücken abstoßen
  • eine sich schälende Haut o. Ä. haben
  • etwas [aus etwas] herausschneiden
  • (Jägersprache) (von bestimmten Wildarten) die Rinde junger Bäume abnagen
  • (Landwirtschaft) flach pflügen

Synonyme zu schälen

  • abgehen, sich [ab]lösen, die Haut verlieren, sich häuten, sich schuppen; (landschaftlich, besonders norddeutsch) sich pellen
  • abschälen, die Haut/Schale abziehen, [ent]häuten, schaben; (landschaftlich, besonders norddeutsch) [ab]pellen herauslösen; (landschaftlich) auslösen

Ich kann gar nicht sagen, wie klasse ich das find, daß der Duden hier so ganz eindeutig ist. Also: Nicht so selbstherrlich davon ausgehen, daß alles Norddeutsche das Richtige ist, dann gibts auch keinen Groll.

Grüsze --Malamut68 18:22, 20. Feb. 2012 (UTC)

Hallo Markus, ich glaube der Duden widerspricht sich hier schon etwas, wenn man genau hinschaut (abziehen und schälen sind kaum synonym). Auch Wikipedia unterscheidet zwischen abziehen und schälen. Ich würde mich auch Maiks Definition von oben anschließen. Ich komme aus Münster, du wirst mich wahrscheinlich als Norddeutschen bezeichnen (auch wenn Hamburger das sicher anders sehen ;-)). Ich benutze beide Begriffe, würde aber nie eine Zwiebel oder ein Ei schälen und nie einen Apfel pellen. Was sagt ihr denn weit im Süden zu Pellkartoffeln? Schälkartoffeln?
Aber letztlich sind diese beiden Wörter ein Spezialfall, denke ich. Ich finde auch, man sollte die regionalen Begrifflichkeiten zulassen. Sahne und Rahm wird wohl beide jeder verstehen, Schweinsbraten ist sicher kein Hochdeutsch, aber so heißt das Rezept nun mal in Bayern. Hier ist manchmal etwas mehr Toleranz gefragt... Gruß, --Andreas 07:47, 21. Feb. 2012 (UTC)
Hallo Andreas, ich geb dir vollkommen recht. Weil du eben sagst, daß du zwar nie ein Ei schälen würdest, aber dir bewußt ist, daß das Andere anders sehen und auch deswegen nicht falsch sind. Was die Pellkartoffel angeht ist es tatsächlich so, daß es in Hessen zBsp schon keine Pell- sondern eine Quellkartoffel ist, Niederbayern Gschwellte sagen, etc.pp. insgesamt aber tatsächlich ein Gericht, welches hier im Süden eher selten auf dem Speiseplan steht.

Alles in allem würde ich aber nun hoffen, daß wir dieses Thema durch haben, oder? --Malamut68 08:39, 21. Feb. 2012 (UTC)

Namensraum Bier:[Bearbeiten]

Wie kann man verhindern, dass neue Artikel im Nemensraum "Bier:" bei den neuen Rezepten erscheinen? Gruß --Maik 20:53, 14. Jun. 2011 (UTC)

Hi Maik! IMHO lässt sich das nicht verhindern, weil Bier kein Namensraum, wie z. B. Whisky oder Gastronomie, ist. Mit Gruß -- Niki 09:22, 19. Jun. 2011 (UTC)
Hi Niki. Es scheint so, als wäre Bier eine eigener Namensraum. Irgendwer hat es auch so in das Portal eingestellt. Wenn nein, würde ich es gern sehen, wenn es einen solchen Namensraum geben würde, weil die Artikel nich auf der Hauptseite erscheinen sollten. Wie richtet man den ein? So, wie es jetzt ist, macht es keinen Sinn am Portal weiter zu arbeiten. Gruß --Maik 09:59, 19. Jun. 2011 (UTC)
Hi Maik, dass mit dem Namensraum war ich, hab es aber auch nicht geschafft und derzeit zu wenig Zeit mich intensiver mit Wiki zu beschäftigen. Ein eigener Namensraum wäre aber nicht schlecht, eben aus den von dir bemerkten Gründen. lg --Jörg 17:55, 19. Jun. 2011 (UTC)
Okay, kann mal jemand den Namensraum Bier anlegen, ich weiß nämlich nicht, wie das geht. Besten Dank im voraus. Gruß --Maik 22:09, 19. Jun. 2011 (UTC)
Das muss jemand mit Zugang zum Server und zur Datenbank machen: Mediawiki Dokumentation. Mit Gruß -- Niki 04:27, 20. Jun. 2011 (UTC)

EHEC[Bearbeiten]

Die Warnung auf der Hauptseite finde ich maßlos übertrieben. Selbst gezogene Sprossen können immer Keime enthalten, allerdings nur dann, wenn diese nicht richtig gezogen werden. Zudem handelt es sich bei dem ganzen veranstalteten Zirkus schon alleine aus rechtlicher und juristischer Sicht sowie aus der Deffinition von "Epedemie" nicht, wie immer wieder publiziert, um eine Epedemie. Die Todesfälle, welche z. B. aus Dänemark, Schweden und Finnland, jeweils eine Person, gemeldet wurden, sind seit Jahrzehnten üblich und kommen immer wieder vor. Blöderweise sind die halt jetzt passiert. Alleine in Deutschland sterben seit Jahren rund 100 Menschen an diesen Keimen. Gesprochen wurde davon nie. Oder was ist mit der herkömmlichen Grippe, wo 10000 Menschen alleine in Deutschland jährlich sterben, kein Wort davon. Mal wieder was gefunden, was als neu und groß publiziert werden kann. Schön für die Pharmaindustrie, die solche Dinge indiziert und Politiker mit im Handel hat. Jetzt, wie bei Schweinegrippe auch, kann wieder mal Geforscht werden, Geld von Staat, von der EU usw. geschäffelt werden und ein neuer Impfstoff wird erfunden, Pillen verkauft und dank EU, fragwürdiger WHO usw. allen Mitgliedsstaaten aufgedrückt. Die Pharmaindustrie freud es, macht sie doch reichlich Gewinne. Die Impfstoffe werden dann natürlich wieder entsorgt, weil es doch nicht so schlimm war. Liebe Leute, macht mal die Augen auf. EHEC-Bakterien gibt es seit Tiere Leben. Das Problem ist immer mehr die Pharmaindustrie. Überdimmensionale Reinigkeit, die jeden Menschen bei dann bei einem Kontakt zu einem leichten Bakterieum sofort krank machen. Die Kinder von heute sind nach einem Husten schwer krank. Dass ist doch nicht normal. Mal die Hintergründe, wie ich, recherchieren und dann mal nachdenken. Würde zwar die Pharma- und Reinigungsindustrie sowie zahlreiche Bauchfüllmittelhersteller (entschuldigt dieses Wort, aber Bauchfüllmittel trifft es besser als Nahrungsmittel, da die Industrieware nichts mehr mit Nahrung und Leben zu tun hat) ruinieren. Gerne lasse ich euch Infos bzw. Links zu diesen Themen zukommen. lg --Jörg 00:09, 18. Jun. 2011 (UTC)

Hallo Jörg, du hast anscheinend den Artikel nicht gelesen. Es geht darum, dass bereits das Saatgut belastet sein könnte. Dann kannst du deine Sprossen richtig ziehen wie du willst, du wirst den Keim nicht mehr los... Und ja, vor dieser Gefahr sollte man warnen, auch wenn ich das Risiko für den Einzelnen als sehr gering einschätze. Bis dieses geklärt ist, auf Sprossen zu verzichten, ist nicht der große Einschnitt, denke ich. Und bitte keine Rundumschläge gegen Politik, Industrie und die dumme Gesellschaft mehr. Ich denke, die Leute hier können auch ohne deine Hilfe nachdenken und recherchieren. Das hier ist keine politische Plattform! Gruß, --Andreas 06:43, 20. Jun. 2011 (UTC)
Da hat Andreas sehr recht! Findet jedenfalls: --GraueMaus 20:21, 20. Jun. 2011 (UTC)
Angenommen, mein Sprossen ziehe ich aber weiterhin, Gurken hab ich nie aufgehört zu essen und fehlen tut mir nichts. EHEC gibt es schon immer und war noch nie so hochgepuscht. --20:34, 20. Jun. 2011 (UTC)

Servus Jörg, diese Meldung war als Info gedacht. Zum Thema Schweinepest, ich bin schwer immunkrank und somit war es für mich ein Must mich impfen zu lassen! Gruß --Andy 17:46, 22. Jun. 2011 (UTC)

Kaputte Weiterleitungen[Bearbeiten]

Moiners! Wäre es i. O. kaputte Weiterleitungen einfach zu löschen, oder habt Ihr da eine besondere Vorgehensweise? Mit Gruß -- Niki 17:10, 5. Jul. 2011 (UTC)

Mein ok hast du Niki. Gruß --Andy 23:11, 5. Jul. 2011 (UTC)

Bewertungssystem[Bearbeiten]

Es gibt eine Mediawiki-Erweiterung für dieses bereits diskutierte Thema. Ich wäre dafür, das einzuführen. Allerdings müsste Daniel die Erweiterung wohl installieren. Das würde dem Rezeptewiki einen deutlichen Mehrwert bringen, da sicher viele Bewertungssysteme wie z.B. bei Chefkoch als Vorteil sehen. Bei uns sieht man halt einem Rezept selten an, wie oft es nachgekocht wurde und ob es etwas taugt (Ausnahmen: Rezepte des Monats/Exzellente Rezepte). Was haltet ihr von der Idee? Gruß, --Andreas 07:19, 21. Jul. 2011 (UTC)

Hallo allerseits, ich halte dieses Bewertungssystem für unverzichtbar. Ergänzend wünsche ich mir eine Statistik, wie es sie bei WP gibt. Bewertungsystem und Statistik ergänzen einander. Denn nicht jeder, der den Artikel aufruft, wird sich an der Bewertung beteiligen. Für Autoren von Artikeln sind das Werkzeuge, auf die man zur Kontrolle der eigenen Arbeit angewiesen ist. Was nutzt ein Rezept, wenn es wegen seiner überzogenen und nur scheinbar erforderlichen Zutaten und Küchenwerkzeuge als zu kompliziert angesehen und nicht nachgekocht wird? Ich habe solche Rezepte hier schon mehrfach kopfschüttelnd gefunden, will aber jetzt keine Beispiele nennen, um niemanden vor den Kopf zu stoßen. Bewertungssystem und Artikelstatistik: Beides sehr nützlich. Unbedingt machen. -- Lindi 07:53, 21. Jul. 2011 (UTC)
N’Abend! Ich fände ein Bewertungssystem auch gut. Allerdings hätte ich gerne deutlich gemacht, dass ausschließlich das jeweilige Gericht bewertet wird. Das Rezept selber ist ja von jedem verbesserbar. -- Niki 16:43, 21. Jul. 2011 (UTC)
Ich denke das man sich der Entwicklung nicht verschließen darf. Interessant fände ich bei der Berwertung gar nicht das Gericht, sondern eher, wie gut das Rezept in die Praxis umgesetzt werden kann. Also mehr eine Bewertung nach: Hey, mit dem Rezept konnte ich es gut nachkochen, als hey, dass ist echt lecker.
(nicht signierter Beitrag von Hombre, 20:36, 21. Jul. 2011 (CEST))
Ich finde, Hombre hat es auf den Punkt getroffen. Auch Lindi hat sehr Recht. --GraueMaus 20:43, 21. Jul. 2011 (UTC)
Hmm, ich verstehe diese Unterscheidung nicht so ganz. Was nützt mir ein Rezept, das ich zwar technisch tadellos kochen konnte, das aber grottenschlecht schmeckt? Ich möchte bei einem Rezept bewerten, ob es mir geschmeckt hat. Danach sucht ja auch ein Benutzer, wenn er nach gut bewerteteten Rezepten sucht. Ob ich es gut nachkochen konnte, hängt erstens von meinem persönlichen Kenntnisstand ab, und zweitens werden Fehler oder Ungenauigkeiten in der Beschreibung ja meist schnell korrigiert. Bewertungen können sich generell ja nur auf den Zeitpunkt der Bewertung beziehen und veralten ggf. recht schnell. Das kann ein Problem sein, wenn ein Rezept sich mit der Zeit stark verändert. Gruß, --Andreas 06:45, 22. Jul. 2011 (UTC)
Wieso machst Du es so kompliziert? Ein Bewertungssystem der vorgeschlagenen Art ergibt ein Gesamtbild zum Rezept. Man muß sich in die Lage des Lesers versetzen. War es ihm zu kompliziert zum Nachkochen, wird er es schlecht benoten. Hat er es nachgekocht und es schmeckte nicht, wird er es auch schlecht bewerten. Die Qualität des Artikels im Wikisinne wird wohl niemand bewerten. Dazu gehört Wikierfahrung, die wohl vom Durchschnittsleser nicht erwartet werden kann und deshalb kaum in die Bewertung einfließen wird. Wenn doch, um so besser. Es schadet nicht. Ob nun ein Rezept schlecht beschrieben ist und deshalb nicht oder nur schlecht nachzukochen ist, oder ob zwar im Rezept alles stimmt, das Gericht aber nicht schmeckt, ist für die Bewertung des Rezepts letztendlich eigentlich belanglos. Es liegt nun bei den Autoren, herauszufinden, wo die Mängel sind. An den Abrufzahlen kann man ablesen, wie groß das Interesse an bestimmten Gerichten und deren Beliebtheit ist, was aber nichts über die Qualität des Rezepts aussagt. Fünf Sterne und hohe Abrufzahlen lassen jedoch auf ein gelungenes Rezept schließen. Außerdem: Was nutzen uns die "Reichsbedenkenträger" bei der Umsetzung einer guten Idee? Machen und nach einiger Zeit auswerten! -- Lindi 07:21, 22. Jul. 2011 (UTC)
Du hast recht, ich wollte diese Unterscheidung ja auch eigentlich nicht. Bist du denn der Meinung, dass jeder das Rezept bewerten können sollte, oder nur angemeldete Benutzer? Ich bin eigentlich für letzteres, allein schon um Mehrfachbewertungen zu vermeiden. Auf jeden Fall werde ich Daniel mal wegen der Funktion anschreiben. Es wäre schön, wenn er die Zeit dafür aufbringen könnte. Das würde uns nach vorne bringen. Gruß, --Andreas 08:01, 22. Jul. 2011 (UTC)
Um Missbrauch vorzubeugen, sollten IMHO nur angemeldete Benutzer bewerten dürfen. Man kann auf der Hauptseite darauf entsprechend hinweisen. -- Lindi 09:24, 22. Jul. 2011 (UTC)
Ist eine Gute Idee --Gloden Pascal 00:47, 3. Jan. 2012 (UTC)

Aspik, Sulzen und Co[Bearbeiten]

Moiners allerseits! Ist es allen recht, dass ich daraus die Kategorie „Aspik, Sülzen und Co.“ mache? Sulze ist doch stark südlich geprägt. Mit Gruß -- Niki 14:54, 25. Jul. 2011 (UTC)

Darüber bin ich auch gerade gestolpert. War etwas irretiert. Hier heißt es Sülze. Ich habe nichts dagegen. Gruß --Maik 15:30, 25. Jul. 2011 (UTC)

Hilfe erwünscht, Bierportal[Bearbeiten]

Es wir ja niemanden entgangen sein, dass gerade ein Bierportal entsteht. Als Hannoveraner (wir sind so arm, wir können uns noch nicht einmal einen Dialekt leisten) komme ich an viele Biere gerade aus dem Süden nicht ran. Aber, so einfach kann es sein, die Digi-Cam gezückt und ein paar Bilder machen von einem schönen Bier aus der Umgebung und hochgeladen. Den dazu gehörigen Artikel schreibe ich dann schon, oder ihr schreibt ihn selber. Ich denke das das Bier-Portal schön wird und hat ja auch jetzt schon regen Zulauf.
Der zweite Hilfewunsch ist nicht ganz so einfach. Im Bierportal gibt es einen offenen Artikel Wie schmeckt Bier?. Bitte mal lesen und kommentieren. Hier fehlen noch reichlich Ideen. Ich zähle auf euch, Gruß --Maik 17:16, 29. Jul. 2011 (UTC)

Geschmack[Bearbeiten]

Hi Leute. Ich habe kürzlich einen Artikel Wie schmeckt Bier? eingestellt und dessen Inhalt zunächst einmal offen gelassen. Habe jetzt einmal ein Beispiel eingestellt, wie man das auch "erschmecken" kann. Susanne, die GraueMaus hat den Vorschlag gemacht, so etwas für alle Geschmacksrichtungen zu machen. Das ist sicherlich alles andere als einfach, aber auch machbar. Wie kann man das umsetzen? Ist das, was ich im Bierportal vorgeschlagen habe in Ordnung, oder muss man es anders machen? Ideen sind gefragt. Gruß --Maik 13:14, 11. Aug. 2011 (UTC)

Als ich Maiks "Wie schmeckt Bier" las, fiel mir schlagartig auf, dass es so viele differenzierte Geschmacksrichtungen gibt, die man manchmal beschreiben möchte aber nicht das richtige Wort dafür findet, oder umgekehrt: man hört Worte wie "vollmundig", "süffig", "harsch", "spritzig" und weiß nicht, was sie bedeuten. Daher meine Idee, im Wiki eine Art "Lexikon des Geschmacks" (von Aromatisch bis Zuckrig) anzubieten. Das ist sicherlich nicht einfach, aber es wäre eine Besonderheit, die simple Rezeptesammlungen nicht haben! Gruß --GraueMaus 16:53, 11. Aug. 2011 (UTC)

Portal Bier[Bearbeiten]

Ich würde beim Portal Bier gerne das Baustellenschild entfernen, auch wenn noch einige Artikel rot sind Gruß --Maik 13:40, 12. Aug. 2011 (UTC)

Wegen mir kann das Schild gerne weg. Tolle Arbeit übrigens. Mit Gruß -- Niki 15:18, 12. Aug. 2011 (UTC)

Plagiate vom Rezepte-Wiki auf anderen Seiten.[Bearbeiten]

Es war nur ein Zufall, als ich die Seite [1] fand. Nich so lustig fand ich, dass hier zahlreiche Rezepte aus dem Rezepte-Wiki zu finden waren, die komplett kopiert waren. Tatsächlich steht unter den Rezepten der Urheber und bei dem immer vorhandenen Bild auch dessen Urheber. Die Frage ist: Kann oder darf das so sein? Müsste nicht wenigstens der Link darunter stehen? Gruß --Maik 14:15, 18. Aug. 2011 (UTC)

Darf ich mal senfen? Unter den Rezepten steht z.B. "Quelle: www.rezeptewiki.org (Creative Commons 3.0) Foto: © Andreas Kaiser (Vran), rezeptewiki.org (Creative Commons 3.0)". Gemeint ist damit die vermutete Lizenzierung CC-BY-SA des Rezepte-Wikis, wenn es denn eine solche gibt. Gefunden habe ich nichts. Auch ein Impressum habe ich nicht gefunden. Das ist aber nach TMG §5 vorgeschrieben und soll "schnell zu finden und leicht zu erkennen" sein. Üblicherweise findet man sowas auf der Hauptseite ganz unten.
Wie ist die Rechtslage? Wenn das Rezepte-Wiki nicht ausdrücklich erklärt, nach welcher Lizenz das Wiki arbeitet, dann sind es auf der Pour-Hommes-Seite Plagiate. Außerdem reicht es nicht, auf CC 3.0 zu verweisen, wenn man nicht auch angibt, welche Rechte gemeint sind, z.B. BY-SA. Es gibt auch noch weitere Möglichkeiten. Weil aber das Rezepte-Wiki selbst gegen geltendes Recht verstößt (Impressumspflicht), würde ich hier den Ball etwas flacher spielen. -- Lindi 14:56, 18. Aug. 2011 (UTC)
Nachtrag: Lizenz und Impressum habe ich endlich gefunden. "Schnell zu finden" war es jedenfalls nicht. Das Rezepte-Wiki steht unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0. Damit kann jeder die Rezepte verändern, beliebig (auch kommerziell) weiterverwenden, wenn die Herkunft und ggf. der Name genannt werden. Insofern liegt Pour-Hommes richtig. Unzureichend ist aber die Angabe zur Lizenz. Hier müßte CC-BY-SA 3.0 stehen und mit http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/ verlinkt sein. Das Rezepte-Wiki ist aber auch in der Pflicht und muß auf der Hauptseite an "leicht erkennbarer" Stelle und "schnell zu finden" die Links zu Impressum und Lizenzvorschriften anbringen. Der jetzt unter Wiki versteckte Link genügt definitiv nicht. -- Lindi 15:36, 18. Aug. 2011 (UTC)
Hi Lindi! Bitte halte den Ball etwas flacher. Du blendest über deine „monobook.css“ den Footer, der auf jeder Seite Lizenz und Impressum verlinkt, explizit per „.printfooter {display:none;}“ aus. Hier läuft also alles richtig und juristisch wasserdicht. Mit Gruß -- Niki 17:06, 18. Aug. 2011 (UTC)
Na, so'n Murks. Daran hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht. So kann man sich selbst umzingeln. Danke für den Hinweis. Hab's wieder eingeschaltet. So bleibt das Ganze ein Sturm im Wasserglas. ;-) -- Lindi 18:09, 18. Aug. 2011 (UTC)
Moiners Maik!
Kurz gesagt: Er darf. Der Lizenzvertrag, den wir alle benutzen und auf den er sich bezieht findest du dort: CC-By-SA-3.0. Er hat die Lizenz auch vollkommen korrekt eingebunden. Er müsste sie selber irgendwo aufführen oder verlinken, das hat er getan. (Einfach mal mit der Maus über „Creative Commons 3.0)“ fahren, man sieht nicht sofort, dass es ein Link ist.) Für die Nennung des Autors gilt dasselbe. Ich hoffe Du kannst damit erstmal etwas anfangen. Falls Du noch Fragen hast, gebe ich mir gerne Mühe bei der Beantwortung. Mit Gruß -- Niki 17:26, 18. Aug. 2011 (UTC)

Verein[Bearbeiten]

Hi Leute, bitte dreht mir nicht gleich den Hals um, sondern denkt enfach mal drüber nach. Ausgangspunkt ist, dass wir einen Verein gründen wollen, unter dessen Dach das Rezepte-Wiki ein Zuhause findet. Leider ist von uns niemand in der Lage, dies auch durchzuführen (einschließlich mir!). Mittlerweile leidet das Rezepte-Wiki unter einer Führungslosigkeit, woran auch immer das liegen mag. Das Beispiel ist der seit langen geforderte Namensraum Bier, den nur Daniel einführen kann. Daniel macht hier, aus welchen Grund auch immer, dies soll keine Anklage sein, nichts mehr. Daher halte ich den Verein fast für unausweichlich.

Ich mache ja auch beim Wiki-Voyage mit, und die haben es geschafft, einen Verein zu gründen, der auch recht gut funktioniert. Das hat positive Folgen. Die Vereinsmitglieder fühlen sich mehr an das Wiki gebunden. Sie tun auch mehr. Die Anzahl der kleinen Änderungen im Wiki-Vayage ist enorm. Im Rezepte-Wiki eher klein bis überhaupt nicht, gerade, weil es ja auch wegen Spam-Angriffen für unregistrierte Benutzer zu editieren gesperrt ist. Wobei ich noch nicht mal weiß, wer das gemacht hat.

Nun, meine Idee ist, beim Wiki-Voyage so quasi als Sparte unterzuschlüpfen. Aus meiner Sicht hätte das eine Menge Vorteile:

  • Es gibt keine Quengeleien bezüglich der Vereinsgründung.
  • Die Strukturen sind vorhanden.
  • Einfachere Umsetzung von Wiki-Änderungen, beispielsweise Namensraum Bier.
  • Stabilere Vereinsstruckturen, wenn das Wiki-Voyage von uns Leute dazu gewinnt.
  • Gemeinsame Nutzung des Datenbestandes von Bildern aus dem Rezepte-Wiki und dem Shared aus dem Wikivoyage.

Das war jetzt mal ein kleines Brainstorming meinerseits. Vielleicht einmal ein paar Meinungen dazu! Gruß --Maik 14:29, 20. Aug. 2011 (UTC)

    • Hy Maik, finde das eine sehr gute Idee. Schlage da ins gleich Füllhorn wie du. Als ich vor beinahe einem Jahr mal mit der Kategorie Bier angefangen hatte, habe ich mich schon an Daniel gewendet. Rückmeldung oder erstellung kam nie. Selbiges im übrigen mit dem Portal Keime und Sprösslinge. Es wäre sicher sehr gut, wenn wieder wer da wäre, der auch diese, sicherlich sinnvoll eingeschränkten, Neugestaltungen und Server-Bearbeitungen machen könnte. Dies funktioniert eben aber, wie du anmerkst, nur dann, wenn die treibenden Leute erreichbar sind, was ja mit Daniel nicht ist, oder Personen das Recht sowie das Wissen haben, diese Aufgaben zu erledigen. Und dazu wäre ein Verein und somit Organisation dringend erforderlich.

In letzter Zeit sehe ich weder Andy, Daniel ohnehin wie gesagt schon eine Ewigkeit nicht mehr und auch Andreas ist selten wirklich aktiv.

Die Strukturen von Wiki-Voyage zu nutzen und sich dem Verein anzugliedern ist mit Sicherheit eine der besten Ideen. Nicht zuletzt, da sich die Gründung immer wieder verschiebt und sich mittlerweile ja schon Jahre hinauszieht.

lg --Jörg 00:57, 21. Aug. 2011 (UTC)

Schönen guten Morgen Allerseits!
Ich sehe es grundlegend wie Ihr: Die technische Administration des Rezeptewiki genügt nicht den Ansprüchen an ein professionelles Projekt. Bevor Ihr hier den Wunsch laut werden lasst, Daniel das Projekt wegzunehmen und es einem Verein zu übergeben, wäre es aber angebracht mit Daniel zu telefonieren und alternative Lösungsmöglichkeiten zu bedenken oder seine Zustimmung zu erhalten. Falls Ihr professionelle technische Hilfe braucht bin ich gerne Bereit meinen Einsatz in diese Richtung auszudehnen oder zu verlagern.
Interessieren würde mich, ob der Wikivoyage e.V. die Ressourcen und den Willen hat ein weiteres großes Wiki aufzunehmen. Würde das Sponsoring durch die Bauer Digital KG weiter bestehen bleiben, und was wäre zum Beispiel mit den Domainnamen die Daniel gehören?
Wie sehen denn die Meinungen der anderen hier aktiven aus? Mit Gruß -- Niki 09:48, 21. Aug. 2011 (UTC)
Hallo Maik, das ist eine interessante Idee. Ich habe aber aus verschiedenen Gründen so meine Zweifel, dass das der richtige Weg bzw. umsetzbar ist. Erstens glaube ich nicht, dass Daniel sein Projekt so einfach abgibt, nur weil er momentan wenig Zeit hat. Außerdem glaube auch ich nicht, dass wir unsere administrativen Probleme einfach auf andere abwälzen können. Auch technisch sehe ich da einige Probleme, man kann ja das Rezeptewiki nicht einfach in das Wikivoyage integrieren. Es sind (und bleiben) zwei völlig unterschiedliche Projekte, die nur den Wiki-Unterbau gemeinsam haben. Auch inhaltlich muss man fragen: Was hat das Wikivoyage mit dem Rezptewiki zu tun? Wenn jemand vorgeschlagen hätte, sich der Wikipedia anzuschließen, hättest du doch geschrien, oder...?
Meiner Meinung wäre der richtige Weg mit Daniel zu reden, so dass ein bis zwei Personen hier, denen er vertraut, erweiterte Möglichkeiten zur Administration des Servers bekommen. Den momentanen Zustand empfinde ich allerdings auch als sehr ungünstig. Wenn wir das hinbekommen, wird sicher auch wieder die Motivation bei einigen Benutzern steigen. Gruß, --Andreas 06:21, 22. Aug. 2011 (UTC)
Die Idee der Gründung eines Vereines ist ja schon lange Thema auf der Hauptseite des Rezepte-Wikis. es hat sich aber außer Verschiebungen im Datum nicht viel getan, weil keiner von uns in der Lage ist, soetwas zu zu stemmen. Ich will Daniel das Projekt auf keinen Fall wegnehmen, wie du es sagst. Aber das Projekt schlingert im Augenblick so etwas Führungslos in unbekannte Gewässer. Dabei müssen wir uns auch mal an die eigene Nase fassen, da nehme ich mich auf keinen Fall raus. Aber so ein wenig Kritik muss sich Daniel schon gefallen lassen.
Die Idee war ja, den Verein, der ja schon lange angedacht war, beim Wikivoyage zu plazieren. Dazu muss man dann auch erst mal mit denen reden, ob sie das überhaupt wollen. Wie das technisch geht, ob es überhaupt geht, dass muss man dann erst mal sehen. Aber du hast völlig recht: Wir haben große administrative Probleme, da fasse ich mich auch an meine eigene Nase. Aber wer redet mit Daniel? Un wer kann das machen? Davon habe ich keine Ahnung. Gruß --Maik 20:12, 22. Aug. 2011 (UTC)

m

Ich bin der Fussi - seinerseits der 1. Vorsitzende des Vereines Wikivoyage. Ich habe das hier gerade gelesen. Wie einige sicherlich wissen, arbeiten wir lose zusammen. Eigentlich haben wir bisher nur Interwiki-Links eingerichtet und verlinken uns gegenseitig nach Möglichkeit. Es wäre sicherlich sinnvoll für Euch einen Verein zu gründen. Diesem sollte dann auch die Domain gehören. Ich habe auch meine Bereitschaft bekundet dort einzutreten. Eine direkte Aufnahme des Rezepte-Wikis ist sicher nicht optimal, wie einige schon angemerkt haben. Mir wäre aber daran gelegen, nach Möglichkeit enger zusammenzuarbeiten. Administration, PR-Arbeit, Werbung/Autorengewinnung. Wir sind zwar nicht führungslos, könnten aber auch etwas zusätzliche technische Hilfe gebrauchen. Vielleicht könnten gut laufende Wikis wie z.B. wir beide so eine Initiative Wikimedia Foundation 2 mal ins Leben rufen, für die Wikis, mit denen die Wikipedia & Co nix am Hut haben will. Wir könnten uns mal zusammensetzen oder hier darüber sinnieren. Ich bin am 10. Dez. mittags bis gegen 17:00 in Berlin und treffe mich mit Benutzer:Unger und vielleicht anderen Wikivoyagern zu unserem 5-jährigen Bestehen. Ihr seid herzlich eingeladen, vielleicht kann man da auch noch mal persönlich drüber quatschen. -- DerFussi 11:45, 5. Okt. 2011 (UTC)
Hi Fussi! Vielen Dank für die Wortmeldung. In welcher Himmelsrichtung von Berlin trefft ihr euch denn? Ich würde vielleicht vorbeikommen, um ein paar fragen zu stellen. Mit Gruß -- Niki 15:55, 5. Okt. 2011 (UTC)
Ich lande um 12:45 in Tegel. Wir haben noch keinen Ort festgelegt. Ich würde aber gern im Angkor Wat zu mittag essen. Vermisse die kambodschanische Küche. Es liegt auch nicht weit vom Hauptbahnhof und der Bus vom Flughafen hält auch in der Nähe. Nachmittags könnte man in einem Cafe ausharren und dies auch veröffentlichen, falls noch Leute kommen würden. Abends bin ich aber unterwegs. Aber ein Nachmittag wird vielleicht reichen. Ich gebe bescheid. Ich schicke dir über die Mailfunktion meine private mail und telefonnummer. Wäre schön, wenn ein paar Leute zusammenkommen. -- DerFussi 07:06, 6. Okt. 2011 (UTC)
Also man sieht sich im Angkor Wat oder danach in einem Cafe. Falls jemand zum Mittag erscheint, gebt vorher bescheid, dann halte ich Plätze frei. -- DerFussi 08:26, 10. Okt. 2011 (UTC)
Ich käme zum Kaffee, melde mich aber nochmal direkt bei dir. -- Niki 17:51, 11. Okt. 2011 (UTC)
Edit: Klappt leider doch nicht. -- Niki 15:33, 26. Nov. 2011 (UTC)

So - der Laden hat auf... Um nachmittags nicht die Kneipe wechseln zu müssen, sitzen wir in Berlin im: Don Giovanni, Alt Moabit 129 (Ecke Werftstr.), Tel.: +49 030-39835610 - Es liegt nicht weit vom Hauptbahnhof. Zum Nordausgang raus und links ein Stück die Hauptstraße runter. Sollten sich Hunderte anmelden, muss ich einen Tisch bestellen. Gebt aber trotzdem bescheid, wenn sich jemand für ein Treffen interessiert und vorbeikommen will. Ich hoffe, dass mein Flug pünktlich ist .... sollte kurz nach 13:00 im restaurant6 sein. Aber einer von uns (Roland oder ich) ist da. Wir sehen uns! -- DerFussi 15:32, 2. Nov. 2011 (UTC)

Bürokrat[Bearbeiten]

Servus liebe Leut, wer von euch besitzt die Fähigkeit den Job als Bürokrat zu übernehmen? Gruß --Andy 16:47, 11. Okt. 2011 (UTC)

Moiners Andreas! Ich. Besser fände ich es aber zwei Leute mit entsprechenden Rechten auszustatten. Es muss ja auch mal eine Urlaubsvertretung geben. Mit Gruß -- Niki 17:57, 11. Okt. 2011 (UTC)
Ich wäre auch dabei. Es wird Zeit, dass hier mal wieder Bewegung in einige Dinge kommt. Gruß, --Andreas 20:17, 11. Okt. 2011 (UTC)
Servus, die Unabhängigkeit des Rezepte-Wikis sollte erhalten bleiben.

Das Wiki nimmt Gelder ein, aber hat auch diverse Ausgaben, verbindet dies läuft alles über ein Sperrkonto von Daniel, er muss die Einnahmen versteuern. Gruß --Andy 21:12, 11. Okt. 2011 (UTC)

Was sagt denn Daniel dazu? Kann man ihm das alles mit einem Verein so einfach wegnehmen? Warum macht er nichts mehr? Nicht einmal mehr das Nötigste? Können wir einfach einen Verein gründen, gegen Daniels Willen und den Datenbestand übernehmen? Gruß --Maik 00:24, 12. Okt. 2011 (UTC)

Moment, es will ihm doch keiner irgendetwas wegnehmen. Und das können wir doch auch gar nicht. Es geht erstmal darum, dass das RW wieder handlungsfähig wird. Das sollten wir mit Daniel im Einklang machen. Neue Bürokraten wären ein erster Schritt. Wichtig wäre auch der Zugriff auf das System, z.B. für Updates, Datenbankoperationen, etc. Mich würde natürlich auch interessieren, warum Daniel sich gar nicht mehr blicken lässt. Gruß, --Andreas 06:09, 12. Okt. 2011 (UTC)
Natürlich kann das Rezepte Wiki (als Verein) gegründet werden, die Kosten werden werden voll übernommen. Sebastians Hostingskosten werden regelmäßig bezahlt. Gruß --Andy 07:25, 12. Okt. 2011 (UTC)
Mir fehlt eine Meinung Daniels dazu. Keiner weiß, ob und was er am Wiki verdient, keiner weiß warum er sich so gar nicht kümmert, es aber laufen lässt. Keiner weiß, ob man den Datenbestand auf eienn Verein übertragen darf, ohne dass Daniel zustimmt. Gruß --Maik 11:20, 12. Okt. 2011 (UTC)
Ich weiß es Maik! Gruß --Andy 14:22, 12. Okt. 2011 (UTC)
Hi Maik! Spielst Du mit der Übertragung des Datenbestandes auf einen Verein auf § 4 UrhG (Sammelwerke und Datenbankwerke) an? Ich bezweifle, dass Daniel überhaupt als Urheber angesehen werden kann, da der Großteil der Arbeit von der Gemeinschaft erledigt wurde, und zwar unter der Prämisse, dass der Content zur freien Verfügung steht. Mit Gruß -- Niki 17:12, 12. Okt. 2011 (UTC)

Bilder ohne Lizenz[Bearbeiten]

Schönen guten Tag allerseits! Ich habe mal unter alle Bilder, die keine akzeptierte Lizenz enthalten den „keine Lizenz“ Baustein gesetzt. Falls sich kein Widerspruch regt, würde ich die Bilder dann nach Ablauf der Frist von sieben Tagen löschen. Mit Gruß -- Niki 14:26, 23. Aug. 2011 (UTC)

Nun mal langsam, das klingt ja wie ne Mahnung. Man muss erst mal schauen, was dein Bot da gemacht hat. Und bei der Begeisterung, die im Moment hier im Wiki herrscht sind 7 Tage soviel wie gleich löschen. Gruß --Maik 18:46, 24. Aug. 2011 (UTC)
Bin der selben Meinung wie Maik, habe gestern bei den von mir gemachten Bildern ohne Lizenz, bei denen ich eine Email wegen der Änderung erhalten habe, die Lizenz nachgetragen. So kann es aber bei vielen Bildern sein. Erst mal schauen, wer die Bilder gemacht und eingestellt hat. Die Lizenz ist schnell mal vergessen bzw. wie bei mir zwei mal geschehen einfach nicht übernommen worden. Dann nicht genau geschaut und diese ist nicht da. Zudem ist es mit einfachem Löschen der Bilder nicht getan. Jedes Rezept, jeder Artikel, usw. die auf das Bild verweisen muss geändert werden. Sonst sind dort nur noch leere Platzhalter zu finden die ins Leere führen. Wie sieht das dann aus, einfach schlecht. lg. --Jörg 22:15, 24. Aug. 2011 (UTC)
Moiners Männer! Bitte meckert nicht nur, ich agiere nur innerhalb der Regeln die ihr hier selber aufgestellt habt.
Das eure Meinung „Nein“ ist sehe ich jetzt, aber was sind denn eure konkreten Vorschläge? Möchtet Ihr die Frist verlängern? Können wir machen, wieviele Tage sollen es sein? Soll die Aktion abgeblasen werden? Für mich kein Problem, allerdings ist die Verwendung von Bildern ohne Lizenz rechtlich und finanziell problematisch.
Es ist auch wirklich kein Problem mal schnell über Kategorie:Bilder_mit_unbekannter_Quelle zu gucken. Ich habe nur eine Minute gebraucht, um meine Bilder zu finden, bei denen ich die Lizenz vergessen hatte. Mit Gruß -- Niki 04:46, 25. Aug. 2011 (UTC)
Niemand hat gemeckert! Und es ist ist nicht mehr "ihr", sondern es ist "wir"! Ich habe mal nur kurz geschaut, und die Bilder, die ich gesehen habe wurden von Usern für das Rezepte-Wiki hochgeladen. Die Hürde des Menüs haben sie halt nicht genommen, weil es nicht sofort verständlich ist. Ist mir ja auch einige Male passiert.
Ich gehe davon aus, dass 99 Prozent der Bilder aus versehen nicht lizensiert wurden. Also hat, außer der Autor, niemand Rechte an dem Bild. Also keine geklauten Bilder, die rechtliche Schwierigkeiten auslösen könnten. Der erste Weg muss sein, die User anzuschreiben, die diese Bilder eingestellt haben und zu bitten, die Lizenz nachzutragen. Und dann mal weiter sehen. "Ich lösche das in 7 Tagen!" ist nicht tragbar. Wäre dann sinnvoll, wenn es Bilder wären, die aus anderen Quellen stammen. Gruß --Maik 17:04, 25. Aug. 2011 (UTC)
Moiners Maik! Also „hat, außer der Autor, niemand Rechte an dem Bild“, ist ja das Problem. Wir nämlich auch nicht. Der Vorschlag mit der Mail ist gut, ich werde nachher oder morgen einen Text zur Diskussion stellen.
Falls Du wissen willst, warum ich die Sache mit den Bildern so ernst nehme, kannst Du ja mal nach Marion Knieper suchen. Falls eins der hundert Bilder doch nicht vom Autor ist kann Daniel hier nichteinmal damit argumentieren, dass er nicht wissen konnte, dass der Lizenzgeber gar nicht berechtigt war eine Lizenz zu erteilen. Schönen Freitag noch -- Niki 09:45, 26. Aug. 2011 (UTC)
Die liebe Marion ist mir sehr gut bekannt. Sie, oder besser ihr Mann verdienen an ihrer tollen Seite richtig viel Geld, weniger mit den Inhalten, mehr mit den Gerichtisverfahren, mit denen sie die Menschheit überziehen. So hat sie es sogar schon bis ins Fernsehen geschafft. Nicht wegen ihrer tollen Seite, sondern wegen der Verfahren, die sie Leuten angehängt hat. Wenn Madam bei uns etwas hätte finden wollen, dann hätte sie es sicher schon geschafft. Wir sind ihr sicher ein Dorn im Auge. Gruß --Maik 17:54, 26. Aug. 2011 (UTC)
PS.: Leider ist im Rezepte-Wiki momentan nicht viel los. Kann man Bilder lizensieren, die offensichtlich für das Rezepte-Wiki gemacht wurden? Da gibt es sicher eine Reihe.
Hi Maik, einfach eine Lizenz vergeben können wir nicht. Wäre ja auch zu einfach. Ich gehe noch die Grafiken durch, Alkohol .png ist z. B. eine Kopie von Indikator-signs-alkohol-inaktiv-04-20-55.png. Da kann man ohne Probleme die Lizenz des Originals eintragen. Danach werde die Uploader/Bearbeiter anmailen (s. u.). Mit Gruß -- Niki 08:52, 27. Aug. 2011 (UTC)

Mail-Entwurf[Bearbeiten]

Sobald ich nochmal durch die Grafiken gegangen bin um Kopien nachzubearbeiten werde ich wie Maik vorgeschlagen hat mal die Benutzer anmailen. Mein Vorschlag zur Mail sieht so aus:

Hallo NikiWiki!

Du hast die unten aufgeführten Bilder ins RezepteWiki eingestellt oder bearbeitet.
Leider fehlt den Bildern ein Hinweis auf die Lizenz unter der wir sie benutzen dürfen.

Bitte nimm dir ein paar Minuten Zeit und editiere die Bilderseiten kurz, um ihr eine 
Lizenz und, falls Du das Bild selbst erstellt hast, die Angabe „self“ hinzuzufügen.

Weitere Informationen findest Du im RezepteWiki auf der Seite:
http://rezeptewiki.org/wiki/Rezepte-Wiki:Bilder

Zum Editieren der Bilderseite kannst Du einfach dem Link unter dem Bildernamen folgen.

Mit freundlichem Gruß 

Das RezepteWiki

Bilder ohne Lizenzhinweis:

        * Datei:1280px-Sojasprossen-CTH.jpg:
          http://rezeptewiki.org/index.php?title=Datei:1280px-Sojasprossen-CTH.jpgG&action=edit
          Benutzt von: Benutzer Diskussion:Mojoaxel

        * Datei:Alkohol .png:
          http://rezeptewiki.org/index.php?title=Datei:Alkohol .pngG&action=edit
          Benutzt von: Vorlage:Neues Rezept, Benutzer:Finn/Testrezept, Benutzer:Jozeil/Testrzept, Bitter Tonic, Schnitzknopp, Vegetarische Gemüsesuppe, Glasnudesalat, Caesar Salad original, Schwarzer Kirschkuchen, Vegane Pfannkuchen

        * Datei:045.JPG:
          http://rezeptewiki.org/index.php?title=Datei:045.JPGG&action=edit
          Benutzt von: Memminger Wurstsalat

Anmerkungen?

Mit Gruß -- Niki 08:52, 27. Aug. 2011 (UTC)

Anmerkung: Klasse gemacht! Gruß --Maik 18:50, 27. Aug. 2011 (UTC)

So, die Mail ist raus. Den Benutzern, die keine Mails empfangen möchten, habe ich einen Eintrag auf der Diskussionsseite eingestellt. -- Niki 12:28, 28. Aug. 2011 (UTC)

Klasse gemacht! Erste Rückmeldungen sind ja schon da. Lob, Respekt und Anerkennung. Gruß --Maik 14:34, 28. Aug. 2011 (UTC)


Weiteres Vorgehen[Bearbeiten]

Moiners Leute! Kommen noch Vorschläge von euch? Ansonsten würde ich jetzt ran gehen, zuerst die nicht benutzten Bilder entfernen, und mich danach an den Rest machen. Mit Gruß -- Niki 14:46, 5. Sep. 2011 (UTC)

Halllo[Bearbeiten]

Habe erstmals die Verlinkung "Tipp: Rezepte in englischer Sprache können im Recipes-Wiki angelegt werden!" gelöscht. Hat schon mal wer dort nachgesehen, da hagelt es von Spam. Aktuell ist dort bei den neuen Rezepten nur noch sdlfkjdo und Werbung für Zigaretten zu sehen. Sollte wer dagegen sein, dann halt wieder einstellen. Ich finde aber, dass dies eher schädlich für Rezeptewiki ist. lg --Jörg 23:04, 28. Aug. 2011 (UTC)

Das englischsprachige Rezepte-Wiki hatte nie einen Status. Tatsächlich gibt es dort nur eine Hand voll Rezepte, dazu hat dort ja niemand auf Spam-Angriffe reagiert, weil es so etwas wie einen Admin ja praktisch nicht gibt. Eine Entfernung von der Hauptseite erscheint mir deswegen aus logische Konsequenz. Gruß --Maik 17:59, 29. Aug. 2011 (UTC)
Die Seite (www.recipeswiki.org) ist noch immer auf der Startseite in der linken Spalte unter "Andere Sprachen" zu finden. Das Wiki ist aber tot! --Gloden Pascal 17:04, 7. Jan. 2012 (UTC)

Uploadseite / Neuer Text[Bearbeiten]

Hi Leute! Ich finde den Text auf der Uploadseite etwas langatmig und habe mal einen Vorschlag für eine Sachliche kurzanweisung ohne Schnickschnack und rote Farben erstellt: MediaWiki_Diskussion:Uploadtext Bitte sagt doch mal was Ihr davon haltet.

Zum Hintergrund: Auf der Uploadseite ist erheblich zu viel Text. Viele Informationen haben überhaupt nichts mit dem Upload zu tun. Z. B. die Anmerkungen zu den Dateiformaten (wenn der Benutzer hochladen will ist die Datei schon fertig) oder zum Einbinden der Bilder. Alle diese Informationen stehen auch auf der verlinkten Hilfeseite. Ich möchte dem Benutzer gerne möglichst einfache Anweisungen geben, und ihm über den Link auf die Hilfeseite selbst entscheiden lassen, ob er mehr Hilfe benötigt.


Mit Gruß -- Niki 15:14, 5. Sep. 2011 (UTC)

Alles gut, kann man es so einstellen, das als Grundeinstellung die empfolene Lizensierung schon eingestellt ist? Gruß --Maik 21:13, 6. Sep. 2011 (UTC)
Man könnte MediaWiki:Licenses so anpassen, dass sie oben steht. Müsste man mal etwas mit rumspielen. Eine andere Methode fällt mir gerade nicht ein. -- Niki 14:49, 7. Sep. 2011 (UTC)

Kategorie low carb / kohlenhydrahtarme Gerichte[Bearbeiten]

Hi ich wollte fragen ob es möglich ist eine Kategorie anzu legen die Gericht für low carb Ernährung enthält. Fände ich ganz toll und sicher auch ein paar andere da sich anscheinend auch ein paar "Stars" so ernähren werden sicher im Laufe der Zeit immer mehr danach suchen. ("Stars":z.b. Mario Barth) Ist das möglich oder bin ich mit der Ansicht und Meinung allein auf weiter Flur. Danke und viel Spaß beim essen.

Hi Marconius! Das anlegen einer neuen Kategorie für kohlenhydratarme Gerichte sollte kein Problem sein. Du könntest einfach unter die entsprechenden Rezepte ein „[[Kategorie:Kohlenhydratarme Gerichte]]“ setzen, damit sich die Kategorie anlegt. Anschließend einmal auf die neue Kategorie klicken und ein paar Worte dazu schreiben. Hast du Lust und Energie, die Kategorie etwas zu Pflegen, also z. B. bestehende und neu hinzukommende Rezepte zu kategorisieren? Mit Gruß -- Niki 16:05, 5. Okt. 2011 (UTC)
Moin! Hab mir mal erlaubt die Kategorie anzulegen -> Kategorie:Kohlenhydratarme Gerichte. Die Definition erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Rezepte müssen rein...  ;) --Sebastian 16:48, 14. Okt. 2011 (UTC)

Registrierte Benutzer[Bearbeiten]

Hi Leute. Vielleicht sehe ich mal wieder zu schwarz. In de letzten Tagen haben sich ganz viele Benutzer mit einem zweibuchstabigen Nick bei uns registriert. Könnte da Gefahr drohen? Mir ist das nicht geheuer. Gruß --Maik 14:59, 10. Okt. 2011 (UTC)

Solange die nichts machen, droht keine Gefahr. Wenn die anfangen Unsinn zu machen, werden sie halt gesperrt. Also nicht so dramatisch... Gruß, --Andreas 18:14, 10. Okt. 2011 (UTC)
Naja,so ganz entspannt sehe ich das nicht, weil man schnell viel zerstören kann, das aber nur sehr mühsam wiederherzustellen ist. Und dann ist mit sperrenzu spät. Gruß --Maik 06:06, 11. Okt. 2011 (UTC)
Bisher ist ja nun noch gar nichts passiert. Und du kannst die Benutzer ja schlecht sperren, bevor sie etwas machen... Gruß, --Andreas 06:08, 11. Okt. 2011 (UTC)
Hab mir nur mal Gedanken gemacht, will ja auch gar keinen sperren, komisch sieht das dann schon aus und im Wikivoyage gibt es erste Spamseiten auf die gleiche Nummer. Das ist aber alles noch sehr harmlos, interessant wird es, wenn einer ernst macht. Gruß --Maik 06:12, 11. Okt. 2011 (UTC)
Ich denke da in Richtung Maik. hab mir selbiges aufgrund der Anmeldenahmen auch gedacht.--Jörg ''(Entschuldigung für die Rechtschreibung,habe mir das rechte Handgelenk gebrochen.)'' 02:26, 3. Nov. 2011 (UTC)

Zusammenarbeit mit Wikivoyage[Bearbeiten]

Servus liebe Leut', eine Idee wäre es Länderseiten oder Regionalseiten mit gewissen Bilder von Wikivoyage auszuschmücken. Gruß --Andy 07:32, 12. Okt. 2011 (UTC)

Warum nicht, wenn wir das dürfen. Tatsächlich gibt es im Wikivoyage mehr Bilder,die man hier auch gebrauchen kann, als man denkt. Gruß --Maik 16:06, 10. Nov. 2011 (UTC)

Servus Leut', diese Zusammenarbeit mit Wikivoyage ist sogar vereinbart!!! Gruß --Andy 16:51, 10. Nov. 2011 (UTC)

Wie geht denn das? Kann ich Bilder von WikiVoyage direkt vom WV-shared einbinden, oder muss man es erst zum Rezepte-Wiki hochladen. Wenn es aus dem "shared" direkt geht, wie sehen dann die Befehle aus? Gruß --Maik 22:40, 10. Nov. 2011 (UTC)
Servus Maik, die Bilder zu den Rezepten kannst du auch direkt auf deren Seiten einpflegen Reise:.......... Den Rest frag mal bei denen nach. Gruß --Andy 08:18, 11. Nov. 2011 (UTC)

Edit Battles[Bearbeiten]

Wie sollen wir auf diese Edit-Battles Jägerschnitzel reagieren? Wie kann man dem entgegenwirken? Gruß --Maik 23:06, 9. Nov. 2011 (UTC)

Hi Maik! Ich bin dafür die Leute erstmal direkt anzusprechen. An ihrer Reaktion, oder dem Ausbleiben derselben, merkt man dann schon ob jemand nur Krawall machen will. In letzter Konsequenz bleibt aber nur die Möglichkeit Artikel oder Benutzer zu sperren. Mit Gruß -- Niki 06:32, 10. Nov. 2011 (UTC)

Beobachtungsliste[Bearbeiten]

Wie kann ich die Seiten auf meiner Beobachtungsliste anzeigen?

Ganz oben rechts im Browserfenster gibt es einige Links, darunter auch die Beobachtungsliste. Dort kannst du dann noch auf normal bearbeiten klicken, um eine Listenform zu erhalten. Gruß, --Andreas 07:26, 6. Dez. 2011 (UTC)

Spamlinks[Bearbeiten]

Moiners Leuts! Ich habe die aktuelle Mediawiki Blacklist in MediaWiki:Spam-blacklist eingespielt, bin jetzt aber ein paar Stunden nicht da. Falls es unvorhergesehene Probleme damit geben sollte, macht bitte nur die letzte Änderung auf dieser Seite rückgängig. Mit Gruß -- Niki 08:33, 17. Dez. 2011 (UTC)

Speiseeis[Bearbeiten]

Hallo alle miteinander, ich bin seit einiger Zeit dabei meine Speiseeisrezepte zu perfektionieren. Nun habe ich hier in div. Rezepten Eigelb und "zur Rose abziehen" gefunden. Würde mir bitte mal jemand erklären, was die Eigelbe und das zur Rose geziehe bei Speiseeis bewirken sollen? Soll damit eine dauerhafte Cremigkeit geschaffen werden? Wenn ja, mach ich irgendetwas falsch, denn nach 2 Wochen ist das Eis trotzdem steinhart! Mir fällt auch keine physikalische Erklärung für die logische Existens von Eigelb in Speiseeis ein. Ich bitte um zahlreiche Erklärungen. Vielleicht geht mir dann mal bezüglich "rosengezogenes Eigelb" ein Licht auf. Gruß, -- Fledermaus 13:37, 19. Dez. 2011 (UTC)

Hi Fledermaus! Das Eigelb ist als Emulgator drin. Es sorgt also dafür, dass sich Fett und Wasser ineinander lösen lassen. Die Eiscreme ist also nicht wie z. B. Milch, Wasser mit ungelösten Fettpartikeln, sondern eine Emulsion. Das hat physikalisch gesehen den Vorteil, dass der Gefrierpunkt nach unten gezogen wird (-10° IIRC), und im Zusammenspiel mit dauerndem langsamen Rühren die Bildung von Eiskristallen verhindert wird. Dein selbst hergestelltes Eis darfst Du mit den meisten industriellen nicht vergleichen. Die haben einen weit höheren Fettanteil und enthalten erheblich mehr Lecithin oder ähnliches. Mit Gruß -- Niki 14:24, 19. Dez. 2011 (UTC)
Hi Niki, wenn ich das richtig verstehe soll das geroste Eigelb also dazu führen, dass das Eis cremig bleibt, richtig? Warum tut es das dann aber nicht? Ich habe gestern abend selbstgemachtes Kirscheis aufgegessen, das war 3 1/2 Wochen alt, ohne Eigelb und es war immernoch wunderbar cremig. Damit habe ich den Sinn dieser doch recht komplizierten Roserei immer noch nicht verstanden. Wozu den Aufwand, wenn es nicht funktioniert? LG -- Fledermaus 14:43, 19. Dez. 2011 (UTC)
Das zur Rose ziehen hat damit nichts zu tun, das trägt eher zur Bindung bei. Das Eigelb ist wichtig für die cremigkeit. Warum etwas bei dir klappt oder nicht kann man über das Internet nur schwerlich bewerten. Wenn deine Rezepte ohne genauso funktionieren, dann ist es ja kein Problem. Allerdings würde ich mein Eis nicht ohne herstellen wollen. Mit Gruß -- Niki 15:40, 19. Dez. 2011 (UTC)

Auszeit[Bearbeiten]

Hi Leute. Morgen ziehe ich für unbestimmte Zeit ins Krankenhaus um. Wie ich dort helfen kann weiß ich noch nicht, wahrscheinlich ziemlich wenig. Sobald es mir besser geht, bin ich natürlich wieder online, das kann allerdings dauern. Ich wünsche allen, die hier mitmachen auf jeden Fall ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Gruß --Maik 15:29, 20. Dez. 2011 (UTC)

Hi Maik! Das Du jetzt so kurz vor dem Fest ins Krankenhaus musst ist doof. Ich hoffe Du bringst alles ordentlich und schnell über die Bühne, wir halten hier solange die Stellung. Ich wünsche gute Besserung und trotzdem ein friedliches Fest. Liebe Grüße -- Niki 17:10, 20. Dez. 2011 (UTC)
Ich wünsche dir auch alles Gute und dass du schnell wieder raus kommst. Viele Grüße, --Andreas 17:42, 20. Dez. 2011 (UTC)
Bist du wieder auf dem Damm, oder was? Wir erhoffen uns eine tüchtige Rückmeldung so nach dem Motto "Ich koche wieder!" Alles Gute, --GraueMaus

Problem mit Firefox 9.0[Bearbeiten]

Bei mir rutscht mit dem neuen Firefox die linke Navigationsleiste nach unten. Kann das jemand bestätigen? Gruß, --Andreas 09:57, 21. Dez. 2011 (UTC)

Hi Andreas! Die Datei KHTMLFixes.css muss aus dem Style (liegt vermutlich in „/skins/monobook/“ ) entfernt werden. Bis jemand, der auf den Server zugreifen kann, dazu kommt habe ich das ganze in MediaWiki:Monobook.css gefixt. Das sollte aber trotzdem richtig gemacht werden. Kannst Du bitte mal mit dem IE testen? Mit Gruß -- Niki 16:43, 21. Dez. 2011 (UTC)
Nachtrag. Der Fehler wurde vor 212 Jahren in Version 1.16 gefixt, falls es jemand auf der MediaWiki-Installation nachziehen möchte, dort ist der Patch: https://www.mediawiki.org/wiki/Special:Code/MediaWiki/53141. -- Niki 17:04, 21. Dez. 2011 (UTC)
Super, mit dem IE funktioniert es auch. Den Patch einspielen... Tja, wann das wohl jemand macht? Vielleicht Sebastian? Gruß, --Andreas 06:19, 22. Dez. 2011 (UTC)
Hhm, das Problem scheint jetzt wieder da zu sein. Außerdem hat sich das Design geändert und es fehlen in der Navigation Links wie z.B. Küchentisch... Gruß, --Andreas 07:24, 23. Dez. 2011 (UTC)
Ich war’s nicht. Habe zur Behebung MediaWiki:Monobook.css nochmal gespeichert. Jetzt geht’s wieder. Frag mich nicht. Schöne Feiertage -- Niki 14:49, 23. Dez. 2011 (UTC)
Danke, Hauptsache es geht wieder. Ich weiß auch nicht, wo der Fehler herkam. Dir auch frohe Festtage. Gruß, --Andreas 14:54, 23. Dez. 2011 (UTC)

Endjahresgruß[Bearbeiten]

Das Weihnachtsfest ist vorbei, und hoffentlich wurden eure Wünsche, seien sie materiell oder nicht, erfüllt. Für das kommende Jahr wünsche ich euch allen Gesundheit, Zufriedenheit und die Motivation alle Probleme, ob groß oder klein, mit einem Lächeln anzugehen.

Für das Rezeptewiki wünsche ich mir im neuen Jahr, dass es wieder für nicht angemeldete beschreibbar wird. Auch ein Upgrade, auf eine aktuelle Version der Software, wäre bestimmt nicht nur mir willkommen, denn das Wiki scheint an Attraktivität verloren zu haben. Habt ihr Ideen, wie man das Wiki für neue Benutzer wieder interessanter erscheinen lassen könnte?

Zum Beispiel gibt es hier genügend Rezepte, die fast das gesamte Spektrum der Kochkunst abdecken, aber viele Artikel müssten redigiert werden. Leider ist gerade das eine Arbeit, die Zeit, Mühe und Geld kostet. Ohne einen Einblick in die Finanzen des Rezeptewiki zu haben, fände ich es schön, mal zu prüfen, ob man sich zumindest ein professionelles Korrektorat leisten könnte. Vielleicht würde uns ja die Susanne beraten.

Um dem steigenden Spamaufkommen entgegen zu wirken, wäre es gut Captchas einzuführen, um das Editieren und Anmelden für Computerprogramme zu erschweren. Bereits angemeldete Benutzer können ja davon ausgenommen werden. Die Wikipedia scheint mit diesem Vorgehen Erfolg zu haben.

Auf ein neues erfolgreiches und leckeres Jahr

-- Niki 12:00, 30. Dez. 2011 (UTC)

Die Susanne hat das erst 6 Wochen später gelesen. Bin auch der Meinung, dass ein professionelles Korrektorat dem Rezepte-Wiki sehr gut tun würde. Aber das kann man wohl vergessen, denn das macht keiner ohne gute Bezahlung, oder es macht jemand für schlechte Bezahlung aber unzuverlässig und schlecht. Gruß --GraueMaus
Auch ich wünsche euch ein frohes und erfolgreiches neues Jahr. Viele Grüße aus dem fernen Kota Kinabalu - wo natürlich die malaysische Küche vorherrscht..... DerFussi 15:22, 1. Jan. 2012 (UTC)