Knuspriger Schwarzwurzelsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knuspriger Schwarzwurzelsalat
Knuspriger Schwarzwurzelsalat
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Frittierzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine etwas andere Art, schmackhafte Schwarzwurzeln, den Spargel des armen Mannes, zu servieren. Als knusprig frittierte Schwarzwurzelstreifen als knuspriger Schwarzwurzelsalat serviert eine einfache und günstige Köstlichkeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Knuspriger Schwarzwurzelsalat[Bearbeiten]

Marinade[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Schwarzwurzeln[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Eine Schüssel mit Wasser füllen und den Zitronensaft einrühren.
  • Die Schwarzwurzeln am besten mit Einweghandschuhen schälen und sofort in das Zitronenwasser legen um ein Braunwerden zu vermeiden.
  • Dann die Schwarzwurzelstangen mit dem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden und wieder sofort in das Zitronenwasser geben.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze aus 80 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.

Knuspriger Schwarzwurzelsalat[Bearbeiten]

  • Das Butterschmalz in der Fritteuse oder in einem Topf auf ca. 180 °C erhitzen (Kochlöffeltest).
  • In der Zwischenzeit die Schwarzwurzelstreifen aus dem Zitronenwasser nehmen und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Ist das Fett heiß, die Schwarzwurzelstreifen nach und nach in das heiße Fett gleiten lassen und knusprig goldbraun frittieren.
  • Dann aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Die ausgebackenen Schwarzwurzelstreifen auf einen Teller geben und im warmen Backrohr warm stellen.

Marinade[Bearbeiten]

  • Für die Marinade den Apfelessig mit einer Prise Salz und dem Vollrohrzucker gut verquirlen, bis sich Salz und Zucker vollständig aufgelöst haben.
  • Das Rapsöl sowie das Walnussöl zugeben und zu einer Emulsion aufschlagen.
  • Die fertige Mischung mit Salz, Pfeffer und Vollrohrzucker abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den gemischten Blattsalat unter kaltem Wasser waschen und gut trocken schleudern.
  • Dann die Blätter in kleine, mundgerechte Stücke reißen, zu der Marinade geben und gut durchheben.
  • Den marinierten Blattsalat portionsweise auf gekühlten Tellern anrichten.
  • Die warmen, frittierten, knusprigen Schwarzwurzelstreifen aus dem Backrohr nehmen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Gemüse auf dem Blattsalat drapieren und sofort mit noch warmen Schwarzwurzeln servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]