Knoblauch-Brotwürfel mit Chorizo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knoblauch-Brotwürfel mit Chorizo
Knoblauch-Brotwürfel mit Chorizo
Zutatenmenge für: 10 Stück
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Knoblauch-Brotwürfel mit Chorizo sind eine sehr herzhafte Beilage zu weiteren Tapas. Herkunft hat das Rezept von einer Scheibe Brot mit Chorizo. Und daraus ist im Laufe der Zeit dieser kleine Leckerbissen geworden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Chorizo in ordentliche Scheiben schneiden (1 cm dürfen die dick sein und wenn es etwas mehr ist, ist auch nicht schlimm.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Das Weißbrot grob würfeln.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Eine Pfanne mit Olivenöl nicht zu heftig erhitzen.
  • Den Knoblauch in die Pfanne geben und unter rühren solange braten, bis er Farbe zieht.
  • Die Brotwürfel in die Pfanne geben und auch die unter rühren so lange braten, bis sie Farbe ziehen. Das soll alles hinterher goldgelb aussehen. Schwarz hat in der Pfanne nichts zu suchen.
  • Den Chorizo in die Pfanne geben und heiß werden lassen.
  • Wenn der Chorizo heiß ist, alles aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp geben und abtupfen, dass es nicht zu fettig wird.
  • Alles in eine vorgewärmte Schale geben und mit Petersilie anrichten.
  • Darüber eine gute Prise Paprika. Das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch.
  • Erst beides zusammen schmeckt richtig gut. Wurst und Brot.

Beilagen[Bearbeiten]

Varinaten[Bearbeiten]