Klassisches Hackfleischsugo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Klassisches Hackfleischsugo
Klassisches Hackfleischsugo
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Klassisches Hackfleischsugo ist aus der italienischen Küche nicht wegzudenken. Sugo ist das ital. Wort für Sauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Hackfleisch in die kalten Pfanne geben, mit Olivenöl beträufeln und jetzt die Herdplatte auf die stärkste Stufe stellen.
  • Dabei röstet das Fleisch, von unten immer stärker erhitzt, besonders schonend.
  • So lange unter Rühren scharf braten, bis es seine rohe Farbe verloren hat und krümelig geworden ist.
  • Die Zwiebeln fein hacken und im heißen Öl andünsten.
  • Die Möhren schälen und anschließend in feine Würfel hacken.
  • Die Selleriestengel und den Knoblauch fein würfeln.
  • Anschließend das Tomatenmark sowie die geschälten Tomaten mitsamt ihrem Saft hinzufügen.
  • Alles mit Salz und Pfeffer, ggf. Oregano würzen.
  • Ohne Deckel auf kleiner Flamme mindestens eine halbe Stunde, besser sogar noch länger schmoren.
  • Je länger der Sugo köchelt, umso besser wird er.
  • Am Topfboden darf aber nichts anbrennen!
  • Wenn nötig, immer wieder mit einem Schuss Brühe oder Wein aufkochen, die Sauce dabei aber auf keinem Fall flüssig werden lassen.
  • Die Sauce schließlich vom Feuer ziehen, man kann dann gehackte Petersilie und den Käse unterrühren.
  • Beides frisch über die Pasta mit Sugo, schmeckt aber viel besser.
  • Frisch gekochte Spaghetti auf vorgewärmten Tellern anrichten, jeweils einen Schöpflöffel Hackfleischsauce obenauf setzen.
  • Zusätzlich Butter und frisch geriebenen Käse auf den Tisch stellen, damit sich jeder Gast nach Belieben davon bedienen kann.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • An die Kinder und Kranke denken: Den Wein einfach weglassen!