Kirsch-Marshmallows

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kirsch-Marshmallows
Kirsch-Marshmallows
Zutatenmenge für: 70 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 1 Stunde + Kühlzeit: ab 3 Stunden.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Marshmallows kennt wohl jeder, die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Dabei sind die kleinen zuckersüßen Dinger heute aus keinem Supermarkt und schon gar nicht auf Jahrmärkten weg zu denken. Dass dieses kleine Naschwerk auch ohne Chemie wie bei Supermarktware üblich, mit richtigen Früchten und guten Zutaten zubereitet werden können, werden wohl die wenigsten wissen. Daher hier ein Rezept für Kirsch-Marshmallows, die den im Handel erhältlichen um nichts nachstehen.

Zutaten[Bearbeiten]

Fruchtzucker für den Geschmack[Bearbeiten]

Marshmallow-Masse[Bearbeiten]

Geschmacksgeber/Früchte[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Etwas kaltes Wasser (zum Einweichen der Gelatine)
  • Den Fruchtzucker

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fruchtzucker[Bearbeiten]

  • Die beiden Kirschen waschen, gut trocken tupfen und entsteinen.
  • Den Staubzucker mit den entsteinten Kirschen im Küchenmixer fein pürieren und den Zucker leicht rosa färben.
  • Einen Backpapierbogen auslegen und die rosa Kirsch-Zuckermischung auf dem Papier verteilen.
  • Zum Schluss bis zur Verwendung an der Luft, am besten an einem warmen Ort trocknen lassen.

Marshmallow-Masse[Bearbeiten]

  • Die Kirschen waschen, gut trocken tupfen und entsteinen.
  • Dann die entsteinten Kirschen im Küchenmixer sehr fein pürieren.
  • Das Kirschmus in ein Feinsieb geben, durch das Sieb streichen und den Saft auffangen.
  • Vom so entstandenen Kirschsaft etwa 280 ml abmessen und in einen kleinen Topf füllen.
  • Die Gelatine gut in wenig kaltem Wasser einweichen.
  • Dann den Kirschsaft leicht erwärmen, die Gelatine gut ausdrücken und im warmen Kirschsaft auflösen.
  • Den Feinkristallzucker mit dem Wasser bei mittlerer Hitze langsam erhitzen.
  • Die Zucker-Wassermischung solange köcheln, bis der Zucker 110 °C erreicht hat.
  • Während dessen das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer fettfreien Schüssel zu noch cremigen, nicht zu festem Eischnee aufschlagen (siehe Überkopfprobe.
  • Nun die Zucker-Wassermischung auf 120 °C erhitzen.
  • Danach den Topf von der Herdplatte ziehen und den Kirschsaft (bzw. einen anderen Fruchtsaft) unterrühren.
  • Nun langsam, Etappenweise, nach und nach, den geschlagenen Eischnee mit Hilfe eines Handrührers unter den Zuckersirup quirlen.
  • Solange mit dem Quirl weiterschlagen, bis die Marshmallow-Masse andickt, fest und schön glänzend geschlagen ist.

Kirsch-Marshmallows[Bearbeiten]

  • Eine große Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Die Marshmallow-Masse in das Wasserbad stellen und für etwa 15 bis 20 Minuten mit dem Handrührer weiterschlagen.
  • Ist die Masse kalt ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den zuvor zubereiteten Fruchtzucker dünn darüber sieben.
  • Die Marshmallow-Masse auf dem Backblech verteilen, glatt streichen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Zum Schluss die Kirsch-Marshmallow-Masse für mindestens drei Stunden bei Zimmertemperatur fest werden lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertige und fest gewordene Marshmallow-Masse mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in etwa 70 gleich große Würfel [[Zubereitung:Schneiden|schneiden.
  • Den Fruchtzucker auf einen Teller sieben und die einzelnen Kirsch-Marshmallows rundum im rosa Zucker wälzen und dick damit ummanteln.
  • Die fertigen Kirsch-Marshmallows sofort noch frisch anrichten und servieren oder aufbewahren.

Aufbewahrung[Bearbeiten]

  • Die fertigen, gut mit Zucker ummantelten Kirsch-Marshmallows in einer dicht schließenden Metalldose aufbewahren.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • In einer Metalldose verschlossen halten die Kirsch-Marshmallows etwa eine Woche.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstatt der Kirschen können auch andere Früchte oder Beeren verwendet werden..
  • Anstatt frischem Obst oder Beeren Fruchtsaft aus dem Handel verwenden.
  • Anstatt Früchten das Mark von zwei Vanilleschoten oder selber gemachten Vanillezucker unter die Marshmallow-Masse geben.