Tomatenketchup

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Ketchup)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomatenketchup
Tomatenketchup
Zutatenmenge für: 4 Gläser à 0,5 l
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Tomatenketchup ist eine universell einsetzbare Gewürzsauce. Oft wird sie zu Pommes Frites gereicht, alternativ zu oder teils auch gemeinsam mit verschiedenen Mayonnaise-Variationen (z. B. bei "Pommes Rot-Weiß"); bei gebackenen Kartoffelspalten kann sie zu den dort eher gebräuchlichen Mayonnaisen, Dips und schärferen Gewürzsaucen verwendet werden. Bei der Currywurst ist sie eine milder schmeckende Variation zur klassischen Currywurstsauce. Tomatenketchup wird pur aber auch als Beilage und Ergänzung zu vielen Grillgerichten, bei kurzgebratenem Fleisch und in der Kinderküche sowie als Basis für die Herstellung von Pasta- und Gewürzsaucen verwendet. Der Pop-Art-Künstler Andy Warhol, der in den 1960ern alltägliche Massenartikel als Motive für seine Bilder und Siebdrucke benutzte, hat u.a. auch Tomatenketchup als Symbol des 'American Way of Life' verewigt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Einen kleineren Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 bis 2 min im kochendem Wasser blanchieren lassen.
  • Mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben, abschrecken, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen und das Tomatenfleisch hacken.
  • Zwiebel, Knollensellerie, Ingwer schälen und klein würfeln.
  • Das Gemüse etwa 10 Minuten in dem Fett weichdünsten lassen, die restlichen Zutaten hinzufügen und würzen.
  • Nach weiteren 20 Minuten 150 ml Essig beigeben und eine weitere Stunde einkochen lassen.
  • Die Sauce mit Essig abschmecken und ggf. nachwürzen.
  • Den Tomatenketchup durch ein Feinsieb in eine Schüssel streichen.
  • Ketchup nochmals im Topf aufkochen lassen und vom Herd ziehen.
  • Ketchup noch heiß in die vorbereiteten Gläser randvoll füllen.
  • Die Gläser verschließen und etwa 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser verstauen.

Galerie[Bearbeiten]

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Maximal 3 bis 4 Monate an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Das Tomatenketchup unpassiert in die Gläser füllen.
  • Tomatenchutney mit Rosinen
  • Curryketchup: zusätzlich 1 bis 2 ELEsslöffel (15 ml) Curry mit der Sauce mitkochen lassen.
  • Chiliketchup: zusätzlich 1 fein gewiegte Chilischote mit der Sauce mitkochen lassen.
  • Barbecueketchup: jeweils die Hälfte Salz und Rauchsalz verwenden.
  • Paprikaketchup: zusätzlich 1 bis 2 geschälte und feingewürfelte Paprikaschoten mit der Sauce mitkochen lassen.