Keres Choklet

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Keres Choklet
Keres Choklet
Zutatenmenge für: 12–15 Stück
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Keres Choklet ist ein traditionelles Rezept der Küche Cornwalls, der südwestlichsten Grafschaft Englands, für ein Plätzchen mit Kirschen und Schokolade.

Der Name des Rezeptes stammt aus dem Kornischen, der alten keltischen Sprache der Region, die bis ins späte 18. Jahrhundert in Cornwall gesprochen und im 20. Jahrhundert wiederbelebt wurde. Es gibt nur wenige Hundert aktive Sprecher des Kornischen, einige Rezeptnamen sind allerdings ins heutige Englisch übernommen worden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 210 °C vorheizen.
  • Die Schokolade klein wütrfeln.
  • Die Belegkirschen hacken.
  • Die Butter mit dem Zucker verrühren, bis diese blass und geschmeidig ist.
  • Den Sirup einarbeiten.
  • Dann Mehl und Backpulver darüber sieben und das Ganze gründlich miteinander vermischen.
  • Ist die Mischung zu steif zum Verarbeiten, etwas Milch zufügen. Der Teig soll steif und krümelig sein, muss aber handhabbar bleiben.
  • Nun die Schokolade und die Kirschen untermischen und gründlich mit dem Teig verrühren.
  • Ein Backblech einfetten.
  • Mit einem Löffel aus dem Teig walnussgroße Stücke stechen und diese auf das Backblech lehen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 210 ungefähr 8 Minuten backen, bis sie gerade beginnen, braun zu werden.
  • Dann aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech einige Minuten abkühlen lassen.
  • Dann auf ein Kuchengitter legen, um vor dem Servieren oder Lagern vollständig abzukühlen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..