Katzenzungen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Katzenzungen
Katzenzungen
Zutatenmenge für: ca. 50 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: bis 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Katzenzungen (Löffelbiskuits) kennt fast jedes Kind. Wer hat früher nicht diese Leckerei von der Mutter im Kinderwagen serviert bekommen. Meist aus der Packung, gekauft, doch viel besser schmecken sie selber gebacken, mit extra viel Eiern.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eigelb mit 120 g Zucker im heißen Wasserbad aufschlagen bis die Masse cremig weiß und dicklich geworden ist.
  • Eiklar mit dem Salz und dem 180 g Zucker zu steifen Eischnee schlagen. (Überkopfprobe )
  • Eigelb-Masse mit Mehl und ca. ein Drittel des Eischnees vermengen.
  • Restlichen Eischnee unterheben und die Masse in einen Dressiersack mit großer Lochtülle füllen.
  • Die Masse in Löffel-Form auf das Backblech dressieren.
  • Mit Kristallzucker bestreuen.
  • Im vorgeheizten Rohr bei Heißluft mit 180 °C, bei Ober- Unterhitze mit 190 °C ca. 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Die fertigen Katzenzungen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten von Plätzchen mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Enden der Katzenzungen mit Schokoladenglasur überziehen.
  • das ausgekratzte Mark 1 Vanilleschote unter den Teig arbeiten
  • mit Saft einer Zitrone oder geriebener Zitronenschale aromatisieren.