Kategorie Diskussion:Deutsche Küche

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Deutsche Küche?[Bearbeiten]

Also zum Thema „Deutsche Küche“ hab ich mich mal etwas belesen und bin dabei in dem Buch Boelke/Schwarz: Spezialitäten aus deutschen Küchen, 1956-1967-1980, Hugo Matthaes Verlag, Stuttart, ohne ISBN, auf diese Aussage gestoßen: Unser Land war durch die vielen Staaten auf seinem Territorium bis zum endgültigen Zusammenschluß 1871 keine Einheit. Die Küchen in Deutschland präsentieren sich dem Betrachter als eine Sammlung von Regionalküchen, wie das ursprünglich, also am Ausgangspunkt der Entwicklung, in Frankreich auch einmal war. [Vorangegangen war ein Exkurs über die Entwicklung in Frankreich, wo sich eine Französische Küche auf Grund der Zentralisierung bilden konnte. ] Die deutschen Regionalküchen sind ein Stück Kulturerbe, das der Gastwirt und die Hausfrau erhalten müssen. Statt „Deutsche Küche“ sollte man im allgemeinen Sporachgebrauch „Deutsche Landesküchen“ sagen. Dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen und beantrage, die „Kategorie:Deutsche Küche“ in die „Kategorie:Deutsche Landesküche“ zu verschieben. Dazu müsste man m.W. nicht in allen Rezepten die Kategorie umschreiben, sondern nach der Verschiebung eine „Kategorie:Deutsche Küche“ als Redirect zur „Kategorie:Deutsche Landesküchen schreiben. Was meint Ihr denn dazu? --Claus 15:38, 12. Jun. 2012 (UTC)

Hi Claus. Ich stimme dir inhaltlich zu. Dagegen sprich, dass die Kategorie Deutsche Küche mehr der regionalen Sortierung dient. Küchentraditionen machen vor Landesgrenzen kein halt. Noch extremer ist der Gesichtspunkt in der Kategorie europäische Küche. Da sind hunderte von Rezepten drin, die man regional einfach nicht bestimmen kann. Eine Europäische Küche gibt es nicht. Die Landesküchen sind dann in der Unterkategorien zu finden. So sollte man es auch lassen. Gruß --Maik 15:52, 12. Jun. 2012 (UTC)