Kategorie:Zander

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebratener Zander

Der Zander (Sander lucioperca, Syn.: Stizostedion lucioperca, Lucioperca sandra, Sander, Schill, Hechtbarsch, Zahnmaul oder Fogasch) ist der größte im Süßwasser lebende Barschartige Europas. Der Zander jagt als Raubfisch in langsam fließenden Flüssen, Kanälen, Seen und Haffen Europas. Er findet sich im Elbe-, Oder- und Donaugebiet und inzwischen durch Besatz auch im Rhein-, Mosel- und Wesergebiet. Er lebt in tieferen Wassern und wächst sehr schnell.

In deutschen Gewässern konkurriert der Zander mit dem Hecht, der anspruchsvoller ist, was die Laichgebiete betrifft. Hier ist der Zander angepasster.

In der Küche ist der Zander ein beliebter, einfach zu verarbeitender Speisefisch, weil er fast grätenfreie Filets liefert.

Weinempfehlung[Bearbeiten]

Der bei richtiger Zubereitung saftige Edelfisch benötigt Weine der gehobenen Mittelklasse. Hier passen - wenn in den Rezepten keine andere Empfehlung steht - milde, gereifte, halbtrockene aromatische Spätlesen, beispielsweise vom Müller-Thurgau oder Chardonnay, ebenso weiße und rote Burgunder.

Medien in der Kategorie „Zander“

Es werden 8 von insgesamt 8 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: