Kategorie:Steffen Henssler

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Steffen Henssler

Steffen Henssler (* 27. September 1972 in Neuenbürg im Schwarzwald) ist ein deutscher Koch, Kochbuchautor und Fernsehkoch.

Er ist durch zahlreiche TV-Auftritte bekannt und hat mind. 4 Kochbücher veröffentlicht.

Stationen seines beruflichen Werdegangs[Bearbeiten]

  • Schon sein Vater, mit dem er heute das Restaurant Henssler & Henssler führt, war ein Gastronom, bei dem Steffen Henssler seine ersten Küchenerfahrungen machte.
  • Seine Koch-Lehre absolvierte er im Sternerestaurant Andresens Gasthof im nordschleswig-holsteinischen Bargum.
  • Eine weitere Station seines Werdegangs folgte in Hamburg.
  • Nach einem Urlaub, bei dem Henssler seine Vorliebe für Sushi entdeckte, investierte er einen Lotto-Gewinn von 44.000 D-Mark in den Besuch der von japanischen Meistern geführten Sushi-Akademie in Los Angeles. Henssler machte in der Akademie als erster Deutscher den Abschluss als „Professional Sushi Chef“ mit Bestnote.
  • Es folgten mehrere Anstellungen in amerikanischen Restaurants.
  • 2001 eröffnete er mit seinem Vater das Restaurant Henssler & Henssler.
  • Anfang 2009: Eröffnung des zweiten Restaurants in Hamburg, das ONO by Steffen Henssler.
  • Januar 2009: Der WWF ernennt Hennsler zum „Meeresanwalt“.
  • Ende 2015: Eröffnung eines dritten Lokals mit Kochschule und Events

Fernsehkoch-Karriere[Bearbeiten]

  • 2004: Einige Gastauftritte im NDR Fernsehen an der Seite von Rainer Sass.
  • Ab 2006 produzierte der NDR zwei Staffeln von Hensslers Küche, in denen er seine von der japanischen und kalifornischen Küche inspirierten Rezepte präsentierte.
  • Ab dem 27. August 2007 präsentierte VOX auf dem Sendeplatz der erfolgreichen Kochsendung Tim Mälzers, Schmeckt nicht, gibt’s nicht, seine Kochsendung Ganz & Gar Henssler. Henssler, der von Mälzer empfohlen worden war, gastierte in den letzten Sendungen des Vorgängerformats. VOX sendete die Kochshow Hensslers bis 23. November 2007 mit Unterbrechungen werktäglich.
  • Von Januar 2008 bis August 2010 gehörte Henssler zur festen Besetzung der Kochshow Die Küchenschlacht im ZDF.
  • Als Gastkoch war er auch wiederholt in der ZDF-Sendung Lanz kocht! zu sehen.
  • Auch bei der Kocharena auf VOX trat er mehrfach auf.
  • Vom 16. August 2010 bis 7. Januar 2014 war Steffen Henssler Moderator der Kochshow Topfgeldjäger im ZDF.
  • VOX strahlte vom 29. September 2013 bis Sommer 2017 die Kochshow Grill den Henssler - Die neue Kocharena mit Henssler als Herausforderer dreier von professionellen Köchen gecoachter Prominenter aus. Bei dem Fernsehformat handelt es sich um eine Überarbeitung des Konzeptes der Kocharena.
  • 2014 wechselte Henssler zu RTL. Dort übernahm er die Sendung Der Restauranttester von Christian Rach.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Die Küche des Henssler & Henssler ist ausgezeichnet mit
    • 14 Punkten im Gault Millau
    • 2 Kochlöffeln vom Schlemmer Atlas
    • 2,5F von der Gourmetzeitschrift Der Feinschmecker
    • 2,5 Löffel von Aral
    • 1 Diamant von Varta
  • Das Restaurant Ono by Steffen Henssler wurde mit dem Michelin "Bib Gourmand" ausgezeichnet.
  • Henssler selbst wurde vom Feinschmecker 2006 zum Aufsteiger des Jahres gewählt.
  • Für sein Buch Hauptsache lecker wurde er im März 2012 in Paris von den Gourmand World Cookbook Award als "Best TV Chef" ausgezeichnet.
  • Am 13. März 2013 schaffte es Henssler ins Guinness World Records, in dem er den zuvor von Jamie Oliver gehalten Rekord knackte. Henssler hält nun den Rekord für die meisten klein gehackten Chili-Schoten in 30 Sekunden.

Siehe auch[Bearbeiten]