Kategorie:Shooter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ein zu groß geratener B 52

Ein Shooter ist ein Cocktail mit alkoholischen Getränken, der aus einem kleinem Glas, einem Shooterglas getrunken wird. Es werden in der Regel ausschließlich alkoholische Getränke für einen Shooter verwendet. Oftmals werden die verschiedenen Getränke auch geschichtetet, das heißt mit einem Löffel vorsichtig übereinandergeschüttet, dass sie sich nicht vermischen.

Shooter tragen ihren Namen nicht zu unrecht. Man sollte mit ihnen also entsprechend vorsichtig umgehen. Sie enthalten sehr viel Alkohol, der in vielen Fällen noch nicht einmal zu schmecken ist. Hier sollte man als Gastgeber aufpassen, wer denn was trinkt. Ein Shooter als Digestif ist in Ordnung, einer nach dem anderen sicher nicht.

Shooter werden auch oft "Shots" genannt. Man meint genau das Gleiche. Es ist dann halt ein Shotglas, anstatt ein Shooterglas. Shooter und Shots meint aber genau das selbe.

Shooter sind immer auch Shortdrinks, weil sich die Bezeichnung Shortdrink im Grunde nur auf die Menge der Flüssigkeit bezieht, die sich im Glas befindet. Dabei ist aber nicht jeder Shortdrink ein Shooter. Viele der Martini-Cocktails zählen ebenfalls zu den Shortdrinks. Bei den Cocktails greifen die Klassifizierungen immer wieder ineinander über.

Siehe auch[Bearbeiten]