Kategorie:Schleswig-Holsteinische Küche

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Flagge von Schleswig-Holstein
Administrative Karte von Schleswig-Holstein
Matjes in Joghurt

Auch in der schleswig-holsteinischen Küche gibt es eine Reihe von sehr typischen Rezepten. Einerseits natürlich Fischrezepte, da man in Nord- und Ostsee traditionell schon seit Menschengedenken gefischt hat und auch heute noch fischt. Andererseits beschränkt sich die regionale Küche bei weitem nicht auf Fisch, sondern auch auf andere Speisen mit typischen Methoden. Diese besondere Küche hält sich wie überall nicht an Ländergrenzen, aber im Großen und Ganzen kann man sie schon als schleswig-holsteinische Küche bezeichnen. Besonders verquickt ist diese Küche mit der friesischen Küche, die Küche der Nordseeküste des meerumschlungenen Bundeslandes. Hier liegt auch die Insel Sylt, wo sich mehrere Michelin-Sterneköche auf knapp 100 km² Fläche um die Gunst des Gastes bemühen, indem sie exquisit schlemmen lassen mit Deichlamm, Sylter Wildente oder Sylter Austern.

Räumliche Abgrenzung[Bearbeiten]

Wie auch sonst, sind die Grenzen zu den benachbarten Küchenregionen fließend. Daher ist die folgende Abgrenzung nur als Anhaltspunkt zu verstehen. Die Küche der schleswig-holsteinischen Nordseeküste rechnen wir der friesischen Küche zu, die Grenzen sind hier ebenfalls fließend.

Nördlich benachbart ist die dänische Küche, im Süden schließt sich die Hamburger Küche und die Niedersachsens an, im Südosten grenzt sie an die Küche von Mecklenburg-Vorpommern.

Einiges typisch Regionales[Bearbeiten]

  • Groten Hans: Ein Gugelhupf, Brotpudding aus dem Wasserbad, der warm gegessen wird, traditionell mit Sauerkirschsauce und Schweinebacke
  • Mehlbüddel: Variante des Groten Hans: Knödel aus Mehl-Eier-Teig, dazu Kirschsauce und Speck aus der Schweinebacke
  • Tote Tante: Kakao, Rum und Zucker unter einem Häubchen steifer Sahne. Wird statt Kakao Kaffee genommen, so hat man einen Pharisäer.
  • Möwenschiss: Klarer Schnaps, garniert mit einer Mettwurstscheibe und einem Klacks Senf, eben dem Möwenschiss
  • Friesische Bohnensuppe mit Vanilleeis: Rosinen mit Rum im Marmeladenglas
  • Lübecker Marzipan: geschützte Bezeichnung der Spezialität aus der Hansestadt
  • Holtseer: ein geruchsintensiver Käse
  • Schnüüsch: eine Gemüsesuppe, die gerne mit Holsteiner Katenschinken verspeist wird. Die Suppe stammt aus Angeln, zwischen Schlei und Flensburger Förde. Es ist ein Gericht für die Jahreszeiten, in denen man "quer durch den Garten" alles ernten und verwerten kann.
  • Mädchenröte ist ein Gericht ebenfalls aus Angeln
  • Angler Muck, ein alkoholisches Mischgetränk aus Angeln; gilt als "Nationalgetränk".

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

F

Seiten in der Kategorie „Schleswig-Holsteinische Küche“

Es werden 62 von insgesamt 62 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

Medien in der Kategorie „Schleswig-Holsteinische Küche“

Es werden 9 von insgesamt 9 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: