Kategorie:Rotkohl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rotkohl

Rotkohl ist ein Wintergemüse, das im südlichen Deutschland auch Blaukraut oder Rotkraut genannt wird. Rotkohl wird roh als Salat oder gekocht als Gemüsebeilage zu vielen Gerichten gereicht (Wild, Sauerbraten, Rinderrouladen). Geschmorter oder gekochter Rotkohl lässt sich gut einfrieren. Man bevorzuge kleine Köpfe, weil sie wegen des langsameren Wachstums aromatischer sind. Blattrippen und Blätter sind etwas dünner. Er wird im September und Oktober geerntet und eingelagert.

Vor dem Bearbeiten soll der Kohl Zimmertemperatur haben, weil er sonst "springt".

Fleckige, faule Blätter sind zu entfernen. Rotkohl soll nicht im Aluminiumtopf gekocht werden, weil er dann seine schöne Farbe verliert. Essig oder Zitronensaft verstärken die Farbe beim Kochen. Wegen der langen Garzeit sind Schnellkochtöpfe hilfreich. Empfehlenswert ist die Zubereitung größerer Mengen, weil Rotkohl einerseits gut einzufrieren ist, andererseits gewinnt er durch Aufwärmen an Geschmack.

Varianten[Bearbeiten]

Gemüse[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

R

Medien in der Kategorie „Rotkohl“

Es werden 3 von insgesamt 3 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: