Zutat:Wurzelpetersilie

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Kategorie:Petersilienwurzel)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wurzelpetersilie
Wurzelpetersilie
100 g frische Petersilienwurzel' enthalten:
Brennwert: 92 kJ / 22 kcal
Fett: 0,6 g
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 2,9 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
Frisch ausgegrabene, kleine Wurzelpetersilien

Die Wurzelpetersilie (lat. Petroselinum crispum ssp. tuberosum, Knollenpetersilie, Petersilienwurzel, in Österreich Peterwurzen**) ist eine Unterart der Petersilie und gehört wie diese zu der botanischen Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Aussehen[Bearbeiten]

Die weiße Petersilienwurzel ist länglich und spitz zulaufend mit brauner Maserung und weißem Fleisch. Sie ähnelt sehr der Pastinakenwurzel. Die Blätter der Wurzelpetersilie sind der Schnittpetersilie ähnlich, jedoch größer.

Herkunft und Anbau[Bearbeiten]

Die Pflanze stammt aus dem Mittelmeerraum, wird jedoch weltweit im Freiland oder im Gewächshaus gezogen. In Mitteleuropa gedeiht sie auch im heimischen Garten. Um das Wurzelwachstum zu fördern, benötigt sie viel Wasser, sobald sich diese gebildet haben.

Verwendung[Bearbeiten]

Wurzelpetersilie wird zum Würzen von Suppen und als Kochgemüse verwendet. Auch Cremesuppen aus Wurzelpetersilie schmecken hervorragend. Sie ist Partner von Möhren, Sellerie und Lauch ist sie im Suppengrünpäckchen bekannt. Sie hat ein süßliches, intensiv würziges Aroma. Man kann das Gemüse auch solo zubereiten.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

Die Wurzelpetersilien sind wie Möhren zu behandeln: Ungewaschen halten sie sich bei wenigen Grad über Null ziemlich lange, gewaschen etwa drei Wochen, in feuchtem Sand eingelegt bis zu einem halben Jahr.

Siehe auch[Bearbeiten]