Kategorie:Küchen von Australien und Ozeanien

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zusammen mit Australien nebst Tasmanien bildet Ozeanien die kontinentale Großregion Australien und Ozeanien. Zu Ozeanien gehört auch Neuseeland. Vorerst werden wohl nicht so viele Rezepte aus der Region im Koch-Wiki eingestellt, so dass wir auf eine weitere Unterteilung verzichten.

Zu dieser Kategorie gehören:

Australische Küche[Bearbeiten]

Flagge von Australien
Australien

Sie folgt traditionsgemäß den britischen Essgewohnheiten. Allerdings entwickelte sie sich mit der zunehmenden Immigration nicht-britischer Bevölkerungsgruppen in eine der vielfältigsten Küchen der Welt. Die australische Küche wurde und wird beeinflusst von den Küchen der südostasiatischen Nachbarn sowie der Griechen, Italiener und Libanesen.

In der vom Meer umgebenden Insel gehören Meeresfrüchte zum Standard der Küche, und Grillaktivitäten sind ein Muss.

Das vielleicht bekannteste, typisch australische Lebensmittel ist Vegemite, ein Hefeextrakt, der meist als Brotaufstrich verwendet wird. Sein Geschmack ähnelt dem eines Suppenwürfels. Daneben erlangte vor allem durch Sport-Sponsoring die Biermarke Foster’s Lager der Foster’s Group internationale Bekanntheit. In Australien selbst jedoch wird diese Sorte kaum getrunken. Die meistgekauften Biermarken Australiens sind Victoria Bitter (VB) und Carlton Draught. Beide werden von der Carlton & United Beverages Brewery hergestellt, die ebenfalls zur Foster’s Group gehört.

Rezepte[Bearbeiten]

Neuseeländische Küche[Bearbeiten]

Flagge von Neuseeland
Neuseeland

Die neuseeländische Küche ist die Küche des Inselstaates im pazifischen Ozeanien. Sie ist hauptsächlich geprägt von der Küche der Einheimischen und der ozeanischen Inseln und der europäischen Küche, die durch Einwanderer und Seefahrer hierher gebracht wurde.

Einige typische Gerichte[Bearbeiten]

Fleisch und Fisch[Bearbeiten]

  • Neuseeland lebt zu einem nicht geringen Teil von der Schafzucht, weshalb eine große Anzahl an Lammgerichten obligatorisch sind. Das Land ist viertgrößter Lammfleischproduzent nach China, der EU und Australien.
Lammbraten: Als sunday roast wird Lammbraten traditionell mit Bratkartoffeln, Süßkartoffeln (kumara), Kürbis und grünen Erbsen mit Braten- oder Minzsaucen genossen.
Lammragout Auckland ist ein Lammgericht aus der Schulter, mit Tomaten, Zwiebeln, Pilzen und Erbsen.
  • Austern aus Bluff an der Südspitze von Neuseeland. Hier, im Gebiet zwischen Südinsel und Stewart Island soll die Heimat für die saftigste und am besten schmeckende Austernpopulation sein. Bluff-Austern sind eine Delikatesse in Neuseeland und gelten als die fleischigsten und saftigsten Austern der Welt. Sie kommen ausschließlich aus dem beschriebenen Gebiet, in dem sich der Heimathafen der Foveauxstraßen-Austernflotte befindet. Bluff-Austern können nur von März bis August gegessen werden.
  • Fish and Chips ist ein Gericht aus frittiertem Fischfilet in Bierteig mit Pommes frites. Je nach örtlicher Lage und Verfügbarkeit können verschiedene Fischarten zum Einsatz kommen.

Pasteten[Bearbeiten]

Die neuseeländische Küche verfügt über eine Vielzahl unterschiedlicher Pasteten. Die typische neuseeländische Pastete wird mit Rindfleisch, Lammfleisch, Fisch oder Gemüse gefüllt. Im Durchschnitt konsumiert jeder Neuseeländer 15 Fleischpasteten pro Jahr.

  • Meat pie (Fleischpastete)
  • Mince Pie
  • Sausage roll (Würstchen im Blätterteigmantel)

Weitere Rezepte[Bearbeiten]

Seiten in der Kategorie „Küchen von Australien und Ozeanien“

Es werden 3 von insgesamt 3 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

Medien in der Kategorie „Küchen von Australien und Ozeanien“

Es werden 2 von insgesamt 2 Dateien in dieser Kategorie angezeigt: