Kategorie:Frühlingsrolle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frühlingsrollen oder Lumpias werden in heißem Öl ausgebacken

Als Frühlingsrolle wird im Deutschen ein ursprünglich südchinesisches Gericht bezeichnet.

Gleichbedeutende Bezeichnungen sind im Chinesischen 春捲/Chūn juǎn, im Indonesischen Lumpia/niederländische Schreibung: Loempia - Aussprache mit [u], im Vietnamesischen chả giò und im Thailändischen poh pia thoht. Das Englische kennt die schlichte Übersetzung Spring roll.

Jede Küche kennt verschiedene Varianten dieser Rolle. Meistens wird sie als Vorspeise oder als Imbiss gereicht.

Ursprung[Bearbeiten]

Im südchinesischen Minnan-Dialekt heißen die Rollen "Lun Pia", was dort soviel heißt wie "weiche Pfannkuchen". Von diesem Dialekt rührt auch die indonesische Bezeichnung "Lumoia" her bzw. "loempia", wie sie in der niederländischen Schreibweise heißen (Indonesien war bis 1949 eine niederländische Kolonie; die Aussprache ist wie ""lumpia"). Außerhalb des Minnan-Dialekts spricht man in China von "juan". Das bedeutet dann "Tasche".

Frühlingsrollen gehören zur Tradition des chinesischen Neujahrsfestes, des wichtigsten Feiertags im Jahr, mit dem der Beginn des Frühlings gefeiert wird. Deswegen werden die Rollen im Ausland häufig "Frühlingsrollen" genannt. Sie symbolisieren die Seidenraupen, die um diese Zeit aus ihren Eiern schlüpfen.

Aufbau des Gerichtes[Bearbeiten]

Eine Frühlingsrolle besteht aus einer rechteckigen Tasche aus einem dünnen Teiglappen (meist aus Filoteig), der mitgegessen werden kann. Darin befinden sich Gemüse (wie Bambusschoten, Kohl, Sojasprossen), Krabben, Fleisch, Omelettstreifen und Gewürze. Der Teig wird wie ein Briefumschlag zugefaltet und danach meistens im Wok frittiert. Natürlich können auch vegetarische Frühlingsrollen zubereitet werden. Zuweilen sind fertig gefüllte Frühlingsrollen auch tiefgekühlt erhältlich. Sie können im Backofen oder in der Pfanne zubereitet werden.

Vietnamesische Frühlingsrollen sind kleiner und vor allem dünner als die chinesischen. Auch gibt es sie in einer kalten Variante, die mit rohem Gemüse und gekochtem Fleisch zusammengewickelt werden.

Die kleinen vienamesischen Rollen werden manchmal an Marktständen verkauft. Sie werden frisch frittiert und mit einer hauptsächlich aus Tomaten und Pfeffer bestehenden Sauce gereicht.

Medien in der Kategorie „Frühlingsrolle“

Diese Kategorie enthält folgende Datei: