Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen
Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: 30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wenn die Pfifferlingsaison im Juni beginnt und frische Pilze im Obstregal des Supermarktes liegen, heißt es zugreifen. Zur gleichen Zeit gibt es auch schon junge Kartoffeln auf dem Markt. Die feinen, aber teuren Pfifferlinge und die ebenso feinen, aber vergleichsweise billigen Kartoffeln bilden ein echtes Kontrastprogramm und vereinen in der Kartoffelsuppe mit Pfifferlingen beide Geschmacksrichtungen in einem einfachen Gewand.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Pilze putzen, waschen und trockentupfen.
  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln fein schneiden.
  • Die Kartoffeln und die Zwiebeln im Topf mit der Butter anbraten.
  • Die Gemüsebrühe und die Pilze dazugeben.
  • Gut 20 Min. kochen und gelegentlich kräftig umrühren, bis die Kartoffeln völlig zerfallen sind.
  • Mit etwas Crème Fraîche verrühren und mit Kräutern bestreut heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle der Pfifferlinge kann man auch andere Speisepilze einsetzen.