Kartoffeln mit Zitrone und Olivenöl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffeln mit Zitrone und Olivenöl
Kartoffeln mit Zitrone und Olivenöl
Zutatenmenge für: 1 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses Rezept ist so einfach, dass es eigentlich gar keins ist. Aber wer kennt nicht diese Situation: Man hat Hunger auf etwas Warmes, man hat keine Lust zu kochen, aber eine TK-Pizza voller Industriefette will man auch nicht. Zu Hause finden sich immerhin Kartoffeln, eine Zitrone und Olivenöl. Das ist die Stunde von Kartoffeln mit Zitrone und Olivenöl. In weniger mageren Zeiten kann das Rezept eine schöne Beilage zu größeren Mahlzeiten sein.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Küchenbürste (oder mit der Hand) sauber schrubben.
  • Kartoffeln in einem Topf in Salzwasser ca. 10 Minuten halb gar kochen, abgießen, abkühlen lassen und schälen.
  • Den Boden der Auflaufform mit Olivenöl bedecken.
  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Auflaufform schichten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zitrone in kleine Würfel schneiden (falls Bio, kann man die Schale mit verwenden, sonst nicht) und über die Kartoffeln verteilen.
  • Nach Geschmack Knoblauchzehen schälen, klein hacken und über die Kartoffeln verteilen.
  • Das ganze mit Olivenöl beträufeln und
  • auf der untersten Schiene in den Backofen schieben.
  • Bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 175 °C oder Umluft Umluft auf 150° etwa 30 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ….

Variante[Bearbeiten]