Kartoffelgratin pur

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelgratin pur
Kartoffelgratin pur
Zutatenmenge für: 3–4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein echtes Kartoffelgratin braucht keinen zusätzlichen Schnickschnack, keinen Wein als Geschmacksverstärker, keinen Käse zum Überbacken und muss sich auch nicht mit der Rolle als Beilage abgeben. Es wird bestenfalls mit Salat serviert und kann durchaus als eigenständige Hauptspeise serviert werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen und in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Auflaufform mit ca. 10 g zimmerwarmer, weicher Butter einreiben.
  • Die Kartoffeln in feine Scheiben hobeln und fächerartig in die Auflaufform legen.
  • Den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Knoblauch mit der restlichen Butter, der Milch und der Schlagsahne in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.
  • Topf vom Herd nehmen, ordentlich mit frisch geriebener Muskatnuss und Salz würzen.
  • Die Milchmasse über die Kartoffeln gießen.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200° Oberhitze ca. 45 Minuten backen, bis sich die Masse goldbraun gefärbt hat.
  • Aus dem Ofen nehmen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann mit Einigem experimentieren, aber besser als der pure Klassiker wird es nicht wirklich...