Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Tomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Tomaten
Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Tomaten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Backzeit: 90 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Tomaten ist ein überbackener Kartoffelauflauf mit Käse und Tomaten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochbrühe zum Blanchieren der Kartoffeln[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Hartkäse reiben.
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Tomaten anritzen, im kochenden Wasser kurz blanchieren und die Schale entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, entkernen, das Fruchtwasser entfernen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zucchini waschen, die beiden Enden abschneiden und mit dem Sparschäler schälen.
  • Die Zucchini in ca. 4 mm Dicke hobeln.
  • Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat einmal aufwallen lassen.
  • Für die Kochbrühe, Milch, Wasser und Salz aufsetzen.
  • Die geschälten Kartoffeln mit dem Gemüsehobel in 3 mm Scheibchen hobeln.
  • Die Kartoffelscheibchen in Wasser geben, damit die Stärke entfernt werden kann und abgießen.
  • Die Kartoffelscheibchen in die Kochbrühe geben, aufwallen lassen und max. 1 min kochen lassen.
  • Abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Kartoffel- und Zucchinischeiben portionsweise in Lagen verteilen, mit Hartkäse bestreuen, Salz, Pfeffer würzen und mit Sahne bestreichen.
  • Mit Tomatenscheiben belegen.
  • Nach der letzten Lage, die Milch zugeben.
  • Dann den Auflauf mit Butterflöckchen belegen und mit Alufolie abdecken.
  • Mit Alufolie abdecken und ca. 90 Minuten backen.
  • Die letzten Minuten ohne Alufolie backen (wg. Farbe].

Beilage zu[Bearbeiten]

Als Hauptgericht mit[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]