Kartoffel-Zucchini-Gratin

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffel-Zucchini-Gratin
Kartoffel-Zucchini-Gratin
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein Kartoffel-Zucchini-Gratin ist ein etwas anderes Gratin. Das nebenstehende Foto zeigt das Gratin mit einem Rumpsteak und einer Zwiebel-Pilzsauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ofen auf 220 °C vorheizen.
  • Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Zucchini waschen, die beiden Enden abschneiden und mit dem Sparschäler schälen.
  • Die Zucchini in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.
  • Die Milch, die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat einmal aufwallen lassen.
  • Die geschälten Kartoffeln mit dem Gemüsehobel in 3 mm Scheibchen hobeln.
  • Die Kartoffelscheiben in Wasser geben, damit die Stärke entfernt werden kann und abgießen.
  • Die Kartoffelscheiben in das Salzwasser geben, aufwallen lassen und max. 1 Minute kochen lassen.
  • Abgießen, unter Kaltwasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Die Kartoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd dachziegelartig schichten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Gratin mit der Flüssigkeit übergießen.
  • Dann den Auflauf mit Butterflöckchen belegen und mit Alufolie abdecken.
  • Mit Alufolie abdecken und und auf der unteren Scheine ca. 70 Minuten backen lassen.
  • Den Gratin mit Käse bestreuen.
  • Die letzten 20 Minuten ohne Alufolie backen (wg. Farbe].

Galerie[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Als Hauptgericht mit[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]