Karamellisierte Birnen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Karamellisierte Birnen
Karamellisierte Birnen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Karamellisierte Birne: Zubereitung ca. 10 Minuten + Siedezeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Birnen sind noch vom letzten Jahr lagernd? Da bietet es sich an, köstliche karamellisierte Birne als süße Nachspeise zu kredenzen. Besonders zu Ostern, nach den enthaltsamen 40 Tagen ein, am besten mit Karamellmousse serviert, gern gegessenes Dessert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Zucker ohne Fett in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zu Karamell werden lassen (Achtung, wird sehr heiß)
  • Mit dem Weißwein ablöschen und die halbierte, ausgeschabte Vanilleschote sowie den Rum unterrühren.
  • Den Sud solange einkochen lassen, bis sich der Karamell vollständig aufgelöst hat.
  • Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • In die Karamellsauce legen und für ca. 15–20 Minuten leicht siedend weich dünsten.
  • Dann aus dem Sud heben und diesen solange einkochen, bis er eine honigähnliche Konsistenz erreicht hat.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Je eine Birne auf einem Teller anrichten und mit der Karamellsauce überziehen.
  • Aus dem gut gekühlten Karamellmousse Kugeln oder Nockerl ausstechen und auf dem Teller arrangieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]