Kalte Kirschsuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalte Kirschsuppe
Kalte Kirschsuppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten + Auskühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Mit Beginn des Sommers hängen auch in Russland die Kirschbäume in den Gärten voller Früchte. Kirschen werden wie auch andere Früchte bevorzugt als Kompott, Marmelade oder als Füllung für Wareniki zubereitet. Eine erfrischende Köstlichkeit für heiße Tage ist allerdings die Kalte Kirschsuppe (ruussisch: Холодный вишневый суп).

Ob Süß- oder Sauerkirschen dafür verwendet werden, ist von dem zur Verfügung stehenden Kirschbaum abhängig. Die Zutaten für die Kirschsuppe sind nicht weiter exotisch und auch die Zubereitung ist einfach.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zunächst die Kirschen waschen und sorgfältig abtrocknen.
  • Die Kirschen entkernen.
  • Dann werden sie mit dem Saft und je nach Süße der Kirschen eventuell mit etwas Wasser sowie den Nelken und dem Honig für ein paar Minuten aufgekocht.
  • In der Zwischenzeit den Rosmarin wiegen und die Speisestärke mit 1 Löffel Wasser anrühren.
  • Dann den Vanillezucker, den Schmand, eine Prise Salz und den Rosmarin mit unterrühren und alles zu den Kirschen geben.
  • Wer mag, kann noch etwas Weinbrand oder Cognac dazugeben.
  • Nun das Ganze bei reduzierter Flamme rund 30 Minuten vor sich hin köcheln lassen, bis die Suppe leicht eingedickt ist.
  • Danach die fertige Kirschsuppe vom Herd nehmen und abgedeckt zum Auskühlen beiseite stellen.
  • Beim Auskühlen immer wieder aufrühren, damit keine Haut entsteht.
  • Vor dem Verzehr jeden Teller noch mit einer Scheibe Zitrone und einem Sträußchen Rosmarin garnieren.
  • Falls noch etwas von der Suppe übrig bleibt, über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag als cremige Nachspeise verzehren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

russland.ru Kochvideo in deutscher Sprache