Kalorienarmes Erdbeereis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalorienarmes Erdbeereis
Kalorienarmes Erdbeereis
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Tiefkühlung: über Nacht + Zubereitung: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept Kalorienarmes Erdbeereis ist eigentlich aus Versehen entstanden. Nach täglichem 10 km-Lauf des Autors macht sich dieser gerne einen Milchshake mit Früchten und Joghurt. Der Verfasser des Rezepts hatte zu viele Erdbeeren eingekauft und deshalb einige nach dem Putzen im Eisfach des Kühlschranks zwischengelagert und dann einfach gefroren mit Milch und Joghurt mit dem Mixer zu Eiscreme mit der Konsistenz von Softeis verwandelt. Fruchtig im Geschmack kommt diese Eis professionellem Gefrorenen ziemlich nahe. Sehr interessant ist das Kalorien-Budget. Normalerweise gehört in Eis sehr viel Zucker als Süßungsmittel und Geschmacksverstärker. Hier reicht der Eigengeschmack von vollreifen Erdbeeren völlig aus, so dass das Eis nur etwa 30% der Kalorien von normalen Speiseeis hat.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Erdbeeren küchenfertig, vorbereiten, waschen und abtropfen lassen.
  • Die Früchte mindestens über Nacht im Gefrierfach einfrieren.
  • Die Beeren am besten in einer Schale oder Teller ausbreiten, so dass sie nicht zu einem Block gefrieren.
  • Den Joghurt und die Milch in den Standmixer geben.
  • Den Mixer einschalten und dann die hartgefrorenen Beeren einzeln dazugeben.
  • Wenn man alle auf einmal hinein gibt, könnte so das Gerät beschädigt oder sogar zerstört werden.
  • Die Beeren sind zäher als normale Eiswürfel.
  • Die Verwandlung in Eiscreme passiert schlagartig.
  • Falls es zu fest wird etwas mehr Milch dazugeben.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • 1 Liter von diesem Eis kommt auf etwa 400 Kcal, die gleiche Menge Speiseeis hat etwa 1500 Kcal.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Zugabe von Vanillemark bzw. Vanillezucker oder etwa Zitronensaft peppen das Eis etwas auf.
  • Dem Erdbeereis durch frisch gemörsertem, grünen Pfeffer, frisch gehacktem Basilikum oder Minze eine extravagante Geschmackskomponente verleihen.
  • Natürlich sind beliebige Varianten mit anderen Früchten denkbar (Mango mit etwas Salz und Curry ist als Shake ziemlich lecker). Es ist immer das gleiche Schema. Der Mix aus Früchten und Joghurt sollte bei etwa 1:1 liegen. Die Milch dient als Verdünner.