Kalbsragout Marengo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbsragout Marengo
Kalbsragout Marengo
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Kalbsragout Marengo soll der Leibkoch Napoleon Bonapartes während der Schlacht von Marengo entwickelt haben.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und in 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter hellbraun braten (Croûtons) und beiseite stellen.
  • Die Champignons in 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter schön anbraten und beiseite stellen.
  • Das Fleisch waschen, gut abtupfen und in 5 cm große Würfel schneiden.
  • Das Fleisch in 2 ELEsslöffel (15 ml) Butter und Olivenöl schön braun anbraten, salzen und pfeffern.
  • Die fein gewiegte Knoblauchzehe zugeben.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen.
  • Tomatensauce und Kalbsfond zugießen.
  • Ca. 70–80 min schmoren lassen.
  • 10 min vor Ende der Garzeit die Champignons zugeben.
  • In 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter die 4 Spiegeleier vorsichtig braten (sollten nicht zähe werden).
  • Das Fleischgericht mit Croûtons, Spiegeleier und Champignons servieren.
  • Mit der fein gewiegten Petersilie leicht bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]