Kalbsröllchen Mailänder Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbsröllchen Mailänder Art
Kalbsröllchen Mailänder Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Ursprungsrezept von Kalbsröllchen Mailänder Art (Involtini alla milanese) stammt aus der Lombardei.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kalbsschnitzel zwischen Frischhaltefolie flach klopfen.
  • Darauf achten nicht zu fest zu klopfen, da ansonsten die Fleischfasern zerstört werden.
  • Leber putzen und fein hacken, unter den Bratwurstbrät mischen, Knoblauchzehen pressen, Petersilie fein hacken und dazugeben.
  • Parmesan und Ei gründlich untermischen, aus der Mühle Pfeffern.
  • Paste gleichmäßig auf die Schnitzel streichen und aufrollen.
  • Mit jeweils einem Salbeiblatt belegen, mit den Speckscheiben umwickeln und mit Holzspießchen verschließen.
  • In etwas Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.
  • In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Rouladen darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten.
  • Salzen, den Wein hinzufügen und ca. 5 min auf die Hälfte eindampfen lassen.
  • Die heiße Brühe dazu gießen und zugedeckt bei kleiner Hitze 20 min schmoren lassen.
  • Nach 10 min die restlichen Salbeiblätter in die Sauce geben.
  • Die Kalbsrouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen.
  • Die restliche Sauce bei großer Hitze nochmals kräftig durch köcheln bis sie sämig ist.
  • Abschmecken und zu den Kalbsrouladen servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Weinempfehlung[Bearbeiten]

  • Trockener, voller Weißwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! am besten den selben wie zum Kochen

Varianten[Bearbeiten]