Kalbsfilet mit Bärlauch-Schinken-Käsefüllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbsfilet mit Bärlauch-Schinken-Käsefüllung
Kalbsfilet mit Bärlauch-Schinken-Käsefüllung
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung Bärlauch-Schinken-Käsefüllung: ca. 10 Minuten + Bratzeit ca. 10 Minuten + Zubereitung Kalbsfilet: ca. 10 Minuten + Bratzeit ca. 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Lecker mit Bärlauch, gutem Schinken und Käse gefüllt punktet das Kalbsfilet mit Bärlauch-Schinken-Käsefüllung bei den Gästen. Einfach lecker und gut präsentiert es sich als Hauptspeise dem Genussmenschen.

Zutaten[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Kalbsfilet[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

  • Den Bärlauch in feine Streifen und die Schalotten in feine Würfel hacken.
  • Schinken und Käse klein würfelig schneiden.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin bei leichter Hitze glasig andünsten, den Schinken zufügen und kurz mit braten lassen bis er etwas Farbe angenommen hat.
  • Mit dem Wein ablöschen und völlig einkochen lassen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen, den Bärlauch sowie den Käse unter rühren sowie mit Zitronenzesten, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kalbsfilet[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- Unterhitze auf 80 °C vorheizen.
  • Kalbsfilet mittig der Länge nach einschneiden und zu einem breiten, rechteckigem Stück aufklappen.
  • Das Fleisch innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Füllung auf der Innenseite verteilen, mit Parmaschinken und dem Käse belegen und aufrollen.
  • In das Schweinenetz einwickeln oder mit Küchengarn binden.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten ca. eine Minute scharf anbraten um die Poren zu schließen.
  • Ins Backrohr schieben und für 2 Stunden langsam garen lassen.
  • Danach das Fleisch aus dem Rohr nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
  • Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit Salaten oder Gemüse der Saison auf vorgewärmten Tellern servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]